Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 16:20
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 21
Standard Welcher Hund passt?

Hallo liebe Foris,
Seit einem halben Jahr habe ich meinen kleinen Schäferhund er ist sehr aktiv und wir machen viele lange Spaziergänge, spielen und machen täglich Kopfarbeit. Er ist jetzt ein 3/4 Jahr alt.
Nun hatte ich aber schon länger den Wunsch nach einem Molossoiden Hund auch schon bevor ich mich für den Schäfi entschieden habe.
Seit einiger Zeit spuckt nun schon der Gedanke an einen Zweithund in meinem Kopf rum, natürlich erst, wenn wir die Rüpelphase überstanden haben
Also frühestens in einem Jahr.
Nun meine Frage, wäre es denn möglich einen molossoiden Hund mit einem (Zwar kein Hochleistungs aber doch) Leistungsschäfi zu halten?
Ich mag total gern Bordeaux Doggen und deutsche Doggen.
Was meint ihr machbar oder nicht?
Gruß Anna
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 16:29
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: janz weit draußen :)
Beiträge: 9.026
Standard AW: Welcher Hund passt?

Ich kann nur für meine BXen und die, die ich kenne sprechen...BX und Schäferhund passt immer irgendwie nie, warum und wieso kann ich dir nicht mal schlüssig erklären, aber leider gab es da immer Ärger...kann aber natürlich mit einem im Haus lebenden Schäfi und einem BX Welpen der dazu kommt wieder ganz anders aussehen.
Das andere ist...Molosser sind nun mal nicht soooo furchtbar agil (das heißt nicht das sie es nicht können) sondern es liegt an ihrer Art...während der Schäferhund eher der Arbeitshund ist, der gerne beschäftigt werden möchte, ist die BX ein richtiger Lagerhund...sprich Bewegung und auch Aufgaben, ja...aber in Maßen und das geht in der Regel nicht konform mit einem sportlichen agilen Schäferhund...
Versteh mich nicht falsch, auch BXen können sportlich und bewegungsfreudig sein (meine BXen waren das alle) aber dennoch haben die auf dem HP zum Beispiel viel eher gesagt "keinen Bock mehr" als ein anderer Hund und alles konnten sie eben auch nicht machen aufgrund ihres Gewichtes...es sind eben zwei völlig verschiedene Rassen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen und von daher würde ich eher dazu tendieren, dir als Zweithund eine Rasse auszusuchen die besser zu deinem Schäferhund passt...
Zur Dogge kann ich nichts sagen...sind halt auch große schwere Hunde, aber da gibt es sicher Leute hier die da mehr zu sagen können...
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 16:36
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: OVP
Beiträge: 38
Standard AW: Welcher Hund passt?

Also ich kenne durchaus DD die sehr sportlich sind und auch gar nicht schwer.
Aber ich glaube die sind mehr die Ausnahme.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 16:41
Benutzerbild von Angel
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: 46354
Beiträge: 366
Images: 4
Standard AW: Welcher Hund passt?

Also Befehlsempfänger = DSH
und eigenständig denkender Dickschädel = Molosser

das unter einen Hut zu bekommen wird wohl schwierig, wenn auch nicht undenkbar.

Gruß
Elke
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 16:52
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Welcher Hund passt?

Auf den Punkt gebracht.

Ich würde im Sinne der Hunde raten, etwas sportlicheres dazu zu holen.

Boxer? American Bulldog? Can Corso? Rottweiler?

Jeweils aus entsprechend ausgelegter Zucht.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 16:57
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Bei Schleswig
Beiträge: 329
Standard AW: Welcher Hund passt?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Auf den Punkt gebracht.
Ich würde im Sinne der Hunde raten, etwas sportlicheres dazu zu holen.
Boxer? American Bulldog? Can Corso? Rottweiler?
Jeweils aus entsprechend ausgelegter Zucht.
Suche Dir doch ruhig einen Molosser, den Dein Hund mit aus suchen darf!
Guckst Du mal!
Deine Rasse, für die Du Dich interessierst!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 17:57
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 21
Standard AW: Welcher Hund passt?

Danke erst einmal für die netten Anworten.
Nach ein bisschen googeln der oben genannten Rassen, würde mir ein Cane Corso wohl am ehesten gefallen.
Ich könnte mir auch durchaus vorstellen die beiden Hunde beim Spaziergang getrennt zu fördern.
Mit dem DSH spiele ich zum Beispiel beim Gassigang sehr viel Ball, oder er muss Leckerlies suchen oder wir binden "natürliche Hindernisse" mit ins Trainig ein.
Wie siehts denn bei einem Cane Corso so mit der Auslastung aus?
Denn zumindest die bis zu 3 Stunden Spaziergang (natürlich nicht nur laufen) müsste er schon durchhalten?
Vielen Dank Anna
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 18:04
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 2.678
Standard AW: Welcher Hund passt?

Ich kann jetz nichts aktuelles sagen, da meiner wegen längerer Krankheit siene Kräfte nicht vollausschöpfen kann. Aber vor 1 1/2 Jahren, wären 3 Stunden (mussten allerdings unter 20° sein) für ihn MAL (also vllt ein Ausflug in dne Tierpark oder ähnliches) kein Problem gewesen. Es gab auch des öfteren größere Spaziergänge von 1 1/2-2 Stunden. Allerdings wollte er es eher selten. Er liegt unglaublich gern auf sein "Beobachtungsposten", wo er alles einsehen kann und schaut einfach nur zu. Also er hätte die 3 Stunden damals sicher geschafft, aber es hätte ihn schlicht weg keine Spaß gemacht. Am schönsten wäre es eine halbe Stunde spazieren zu gehen, eine halbe Stunde zu Hause dösen und bewachen, dann wieder eine halbe Stunde spazieren gehen usw

Also ich glaube mit dem Pensum tust du einem CC keinen gefallen. Es sei denn du holst dir eine direkt aus der Leistungszucht. Der wird aber sicherlich mit ein bischen laufen und Ball spielen unterfordert sein
__________________
Liebe Grüße von Saskia mit Shira, Lito und Sancho für immer im Herzen

Wenn wir uns einen Hund anschaffen, dann ist es für uns eine überschaubare Zeit unseres Lebens.
Für den Hund aber ist es alles, was er hat: Sein ganzes Leben!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 19:01
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 05.09.2010
Beiträge: 319
Standard AW: Welcher Hund passt?

also ich denke das es nicht unmöglich ist...
mann muss eben auf die sehr unterschiedlichen charakterzüge beider rassen eingehen...

ich stelle mir das ganze so vor als würde man scott und hutsch und mein partner mit der kalten schnauze gleichzeitig ansehen
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 20.07.2011, 19:20
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 654
Standard AW: Welcher Hund passt?

Zitat:
Zitat von chrieso Beitrag anzeigen
also ich denke das es nicht unmöglich ist...
mann muss eben auf die sehr unterschiedlichen charakterzüge beider rassen eingehen...

ich stelle mir das ganze so vor als würde man scott und hutsch und mein partner mit der kalten schnauze gleichzeitig ansehen
... und man sollte nicht außer Acht lassen, dass beide völlig anders kommunizieren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:57 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22