Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.06.2011, 23:39
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.153
Images: 39
Standard Futter-Ausgehzeiten

Ich hab da ein Problem und möchte gerne eure Meinung dazu hören!

Es geht um Biene.
Eigentlich bekommt sie ihr Futter 2x tgl.( 8:30 und 19Uhr) und wir gehen am späten Vormittag, um 17:30Uhr und so um 23Uhr je ca. 45 Min. raus.
Zwischendurch und zum Abschluss kann sie noch in den Garten gehen.
Nun passiert es aber hin und wieder das sie abends spät keinen Haufen macht, obwohl ich mit ihr lange draussen bin.
Dafür setzt sie nachts einen Haufen ins Wohnzimmer.
Dann hab ich versucht das Futter auf 3x aufzuteilen, mit der Hoffnung es geht dann besser.
Gestern waren wir wieder 45 Min. unterwegs, nichts, dafür wurde nachts der Haufen ins Woh.zi. gesetzt!
Heute hab ich ihr nur 2x Futter gegeben, um 8:30 und 17 Uhr.
Eben waren wir draussen und sie hat wieder nichts gemacht...kann mir schon vorstellen was mich morgen erwartet.

Ich bin wirklich sauer denn ich weiss bald nicht mehr was ich machen soll denn sie meldet sich auch nicht wenn sie raus muss.
Ob es besser wird wenn ich Biene mittags die letzte Mahlzeit gebe?
So etwas hat noch kein Hund bei mir gemacht.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 09:04
König / Königin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 677
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

Gab es Veränderungen bei dir? Ist es eher ein Protest? Verkleinere doch nachts ihren Raum, damit sie lernt sich zu melden. Meine Hunde haben nachts keinen Zugang zur kompletten Wohnfläche. Damit habe ich auch eine bessere Kontrolle über das was sie tun oder Unregelmäßigkeiten.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 09:44
Benutzerbild von Susanne
Fila-Liebhaberin
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: "Freistadt Wanne-Eickel", NRW, Deutschland
Beiträge: 1.997
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

Hallo Sylvia,

nur für mich zum Verständniss, Biene kommt morgens (?!) nicht zu einem ausgedehnten Spaziergang raus und dafür lt. deiner Schilderung aber nachmittags und abends innerhalb von ca. 6 Std. gleich 2x !?! Hast du was vergessen zu schreiben oder habe ich was nicht richtig verstanden?
Sollte aber alles so richtig sein wie du es geschrieben hast, hat es in meinen Augen nichts mit den Fütterungen zu tun, sondern eher mit der physiologischen Zeit des verdauens. Ich würde deinen Hund auf andere Gassi-Zeiten umstellen und bin mir fast sicher das dies dein Problem sofort lösen würde.

Susanne
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 12:32
S-H Auenländer
 
Registriert seit: 11.09.2008
Ort: Groß Kummerfeld S-H
Beiträge: 1.915
Images: 3
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

Also meine Wuffs bekommen Morgens um 7 Futter , dann gehen wir um 9 Gassi und alle Lösen sich . Dann gibt es um ca. 17 Uhr Abendfutter und um 19 gehen wir dann nochmal so 1-2 Std Gassi wieder wird sich gelöst . Der Rest des Tages ist der Garten für alle 3 zugänglich und wird nur in Notfall zum Schittern genutzt . Drinnen passiert nur wenn mal Durchfall sonst nicht . Maja würde aber eher Platzen . Fay und Inka sind da schon etwas Schmerzfreier Die Hunde haben auch Nachts keinen Zutritt zu den anderen Räumen und schlafen im Flur . Das ist bei einem "Unfall" auch das Beste weil gefliest !!

Geändert von Diggimon (18.06.2011 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 15:07
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.153
Images: 39
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

@ Susanne,
nach dem Aufstehen können die Hunde in den Garten, danach zwischen 8 und 8:30 gibt es Frühstück, dann ist Pause bis 11 Uhr und dann gehts raus.
Später wie gesagt am Abend und zum Schluss so um 23 Uhr, dann vor dem Schlafengehen noch einmal in den Garten.
Ich werde mal den Schlafplatz auf den Flur verlegen.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 17:09
Benutzerbild von jawoll
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 253
Images: 2
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

Also … den Stress mache ich mir nicht und habe ich mir die letzten 30 Jahre auch nicht gemacht. Und dennoch haben meine Hunde niemals in die Wohnung gemacht. (Krankheit mal außen vor.)
Kommt ja vor, dass ich mal länger schlafe. Dann schlafen die Tierchen eben auch länger. Wir gehen raus und dann gibt es Frühstück.
Aufstehen kann um 6 sein, aber auch um 10. Entsprechend Mittags und Abends. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es sein muss, wenn ich auf die Minute drei mal täglich parat stehen muss, um die Hunde zu füttern. Stress pur. Und arbeitslos müsste man auch sein. Oder zumindest Hausfrau/mann. -- Nee.
Geht auch anders. -- Kann mich auch nicht erinnern, dass wild lebende Rudel alle immer pünktlich essen? Sei es Hund oder Wolf.

Wenn der Hund plötzlich also in die Wohnung macht, hake ich im Kopf ein paar Dinge ab:
- Hund gesund?
- Futter umgestellt?
- Stress gehabt (ich? der Hund?)
- Änderungen daheim? (Streit, Zoff, Partnerwechsel?)
- Neues Tier dazu gekommen?

und vielleicht ein paar Dinge mehr.
Vielleicht hast Du ja eine Idee, ob und was sich bei Dir geändert haben könnte?
__________________
Für die Welt bist Du irgendjemand. Aber für irgendjemanden bist Du die Welt.
-- Erich Fried
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 21:29
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.153
Images: 39
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

@ jawoll,

also Stress ist es eigentlich nicht für mich.
Um ca. 11 Uhr gehen hier einige HH zusammen durch die Feldmark und da dann oft 6 Hunde dabei sind gehe ich gerne mit Biene dazu.
Veränderungen gibt es hier nicht.
Arbeitslos bin ich nicht ( ausser im Haus und Garten), hab mein Soll reichlich erfüllt und geniesse einfach mein Leben mit den Hunden.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 22:16
Benutzerbild von jawoll
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 253
Images: 2
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

*schmunzel*
War nicht als Affront gedacht!
Ich meine nur, dass ich es als ziemlich ..äh.. Un-Hundisch empfinde, immer relativ pünktlich zu fressen.
Bei Futtermittelherstellern habe ich desöfteren gelesen, man solle seine Tiere möglichst regelmäßig füttern. D.H. auch zu regelmäßigen Zeiten.

Das will und will mir einfach nicht in den Kopf. Ganz, als ob der Hirsch immer Punkt 6 zum fressen da steht…
Um auf Dein Problem zurück zu kommen:

Besteht die Möglichkeit, dass der Hund krank ist?
__________________
Für die Welt bist Du irgendjemand. Aber für irgendjemanden bist Du die Welt.
-- Erich Fried
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 18.06.2011, 22:19
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.153
Images: 39
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

Nein, Biene ist nicht krank, sie kötelt nur wenn sie abends abgelenkt wird und keinen Haufen mehr macht.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 21.06.2011, 07:25
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Futter-Ausgehzeiten

Also meine drei kriegen zu den unterschiedlichsten Zeiten Fressen und sind zu den unterschiedlichsten Zeiten gassi!

Es kann auch sein das sie morgens um halb fünf fressen kriegen, in den Garten dürfen und erst um 11 Uhr oder 12 Uhr gassi gegangen wird!

Es kann auch sein das sie erst um 10 Uhr fressen bekommen aber dafür früh draussen warten! Es kann sein das sie abends um 17 Uhr fressen kriegen es kann aber auch sein das sie erst um 23 oder 24 Uhr fressen kriegen!

Und mir hat noch keiner in die Wohnung gemacht, ausser krank oder Welpe!

Denke das hat mit was anderem zu tun!
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22