Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 08.06.2011, 23:11
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Pfeil Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Da unsere Corgis bei nassem Wetter oft mit schmutzigen, miefenden, schwer zu reinigenden und ewig nicht trocknenden HBs heimkehren, liebäugele ich im Moment mit einem reflektierenden Jagdhundhalsband aus Biothane wie diesem hier:

(Quelle: http://www.flushandpoint.com/ )
gerne auch mit extra-Reflektstreifen.
"Leider" haben die meisten Biothane HBs mit solchen Streifen einen D-Ring, der durch das (geringe) "abstehen" oft "Botanik, deren sechs- bis achtbeinige Bewohner und Anderes" mitreißt wie dieses hier:

(Quelle: http://www.gundogsupply.com/ )

Nun zu meinen Fragen:

1.) Gibt es einen Unterschied in der Reflektionsstärke zwischen mit und ohne Streifen? Wenn ja, welches ist heller?
2.) Ist Biothane wirklich so strapazierfähig wie es heißt, bzw. nutzt es inerhalb eines Jahres sehr stark ab?
3.) Ist es im Gegensatz zu Nylon "griffiger" oder glitschiger in nassem Zustand?
4.) Hält es im Ernstfall ziehende Hunde um die 20kg aus ohne schnell zu reißen oder ähnliches?
5.) Wie gut lässt es sich reinigen, bzw. wie schnell trocknet es?
5.) Was habt ihr noch für Erfahrungen (positive wie negetive) damit gemacht?

Ich bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar!
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 09.06.2011, 06:42
Benutzerbild von Isis78
Vollzeit-Rudeldompteuse
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: im wunderschönen Taunus
Beiträge: 1.728
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Guck doch mal hier:

www.blackfoot-collars.de

Dort macht man Dir alles ach Wunsch, für einen anständigen Preis
__________________
liebe Grüße aus der Casa de Lupo
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 09.06.2011, 09:17
Benutzerbild von Guayota
privatio boni
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.826
Images: 1
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Zitat:
Zitat von Mickey48 Beitrag anzeigen
1.) Gibt es einen Unterschied in der Reflektionsstärke zwischen mit und ohne Streifen? Wenn ja, welches ist heller?
2.) Ist Biothane wirklich so strapazierfähig wie es heißt, bzw. nutzt es inerhalb eines Jahres sehr stark ab?
3.) Ist es im Gegensatz zu Nylon "griffiger" oder glitschiger in nassem Zustand?
4.) Hält es im Ernstfall ziehende Hunde um die 20kg aus ohne schnell zu reißen oder ähnliches?
5.) Wie gut lässt es sich reinigen, bzw. wie schnell trocknet es?
5.) Was habt ihr noch für Erfahrungen (positive wie negetive) damit gemacht?
Ich hab ne Schleppleine aus Biothane. (finde aber, wenn man alle Vor- und Nachteile gegeneinander abwägt, Leder-Schleppleinen besser)

1) Keine Ahnung
2) Die Leine hält einen 51kg Hund seit ca. 2 Jahren und ist relativ regelmässig im Einsatz. Der Hund macht allerdings seit "Kindesbeinen" an Schleppleinentraining und kennt das Ende.
Die Leine liegt immer im Auto und ist nicht spröde oder sowas.
3) Im nassen Zustand ist sie klitschiger als z.B. Leder, mit gummierten Handschuhen ist es okay.
4) siehe 2) - in Bezug auf die Leine. Keine Ahnung, wie das HB an den wichtigen Stellen verarbeitet ist.
5) Die Leine kann man z.B. abspritzen - sie saugt sich nicht voll
5) Mir ist das Material bei einer Leine zu steif. Man kann nicht sehr gut Knoten setzen. Bei einem HB kann ich mir vorstellen, dass sich das Material bzw. Halsband vielleicht bei Zug nur in der Mittel zusammenzieht. Mir ist es lieber, wenn mehr Wirbel von einem stabilen, breiten Halsband umschlossen werden.
Positiv: Die Farbe sieht man gut im Gras (die Leine ist auch orange), sie saugt sich nicht voll und ist save (zumindest unser Exemplar).
Ich persönlich würde meinem Hund kein Biothane Halsband kaufen - dann lieber ein "normales", breites, stabiles zusammen mit einem Signalhalsband, z.B. das hier ab 2,29 .
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 07:29
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
5) Mir ist das Material bei einer Leine zu steif. Man kann nicht sehr gut Knoten setzen. Bei einem HB kann ich mir vorstellen, dass sich das Material bzw. Halsband vielleicht bei Zug nur in der Mittel zusammenzieht. Mir ist es lieber, wenn mehr Wirbel von einem stabilen, breiten Halsband umschlossen werden.
Positiv: Die Farbe sieht man gut im Gras (die Leine ist auch orange), sie saugt sich nicht voll und ist save (zumindest unser Exemplar).
Ich habe ehrlich gesagt keine Verwendung für "Knoten".
Wie meinst du "in der Mitte zusammenzieht"?
Man kann das HB ja auch breiter ausfallen lassen.
Die Bilder sollen nur die Halsbandart zeigen um Missverständnise zu verhüten.
das Positive ist genau der Grund, weshalb ich mich dafür interessiere.
Ist deine Leine "nur" orange oder hat sie auch einen Reflexstreifen (die Frage betrifft deine Einschätzung zur Helligkeit bzw. der Sichtweite (ist sie am Ende der Leine (Länge bitte angeben) noch gut sichtbar oder "verblasst" das Licht ab einer bestimmten Entfernung?)).

Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde meinem Hund kein Biothane Halsband kaufen - dann lieber ein "normales", breites, stabiles zusammen mit einem Signalhalsband, z.B. das hier ab 2,29 .
Genau dieses Signalband befindet sich in unserem Besitz.
Leider ist es eher für hochläufige Hunde, bei Corgis ist es (wie fast alles aus Nylon) binnen 5 Minuten vollgesogen und verliert an "Leuchtkraft" (klingt irgendwie nach Waschmittelwerbung).
Da unsere Hündin z.B. das Leben generell lieber als "Nudist" verbringen würde (was ich aber nicht zulasse), findet sie es ekelig mehr als ein HB anzuhaben, Geschirr und HB lässt sie sich aber gefallen.
Daher suche ich etwas, dass sich nicht vollsaugt und trotzdem stark reflektiert, denn hier ist es zu jeder Jahreszeit morgens meistens nebelig.
Vollgesogene HBs finden Hund und Halter einfach widerlich.

Auf der nächsten Show suche ich den Jagdhundshop, der sie vor Ort anfertigt und frage dort auch nocheinmal die Leute aus.
Die Ergebnisse teile ich euch natürlich mit.

@Isis78
Dankeschön für den ijformativen Link!
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle

Geändert von Mickey48 (10.06.2011 um 07:30 Uhr) Grund: Zitat kenntlich gemacht
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 08:00
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Zitat:
Zitat von Mickey48 Beitrag anzeigen
@Isis78
Dankeschön für den ijformativen Link!
Da sollte eigendlich ein "N" stehen!
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 14:52
Benutzerbild von Guayota
privatio boni
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.826
Images: 1
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Zitat:
Zitat von Mickey48 Beitrag anzeigen
Ich habe ehrlich gesagt keine Verwendung für "Knoten".
Das ist zwar bisher mehr oder weniger ein Dialog zwischen uns beiden, aber vielleicht lesen ein paar Menschen mit, die sich überlegt haben, eine Schlepp aus Biothane zu kaufen. Diese Info ging also nicht ausschliesslich an dich. Ich z.B. habe in meiner Schlepp gerne Knoten. Das hilft mir beim Training.

Zitat:
Zitat von Mickey48 Beitrag anzeigen
Wie meinst du "in der Mitte zusammenzieht"?
Man kann das HB ja auch breiter ausfallen lassen.
Die Bilder sollen nur die Halsbandart zeigen um Missverständnise zu verhüten.
Das Material ist zwar meiner Meinung nach für eine Leine zu steif (gerade wenn man gerne auf- und abwickelt), aber vielleicht (Vermutung) nicht steif bzw. fest genug, um sich bei Zug nicht zu verformen - und man dann eventuell eine ähnliche "Wirkung" (Angriffsfläche) wie bei einer Wäscheleine oder einer dünnen Kette hat. Ein starkes und gut verarbeitetes z.B. Fettlederhalsband behält bei Zug seine Form und Fläche, die Kraft verteilt sich und das schont die Wirbel und "greift" nicht nur an einem.

Zitat:
Zitat von Mickey48 Beitrag anzeigen
das Positive ist genau der Grund, weshalb ich mich dafür interessiere.
Ist deine Leine "nur" orange oder hat sie auch einen Reflexstreifen (die Frage betrifft deine Einschätzung zur Helligkeit bzw. der Sichtweite (ist sie am Ende der Leine (Länge bitte angeben) noch gut sichtbar oder "verblasst" das Licht ab einer bestimmten Entfernung?)).
Die Leine ist knallorange. Ich sehe sie sehr gut.
Vielleicht hängt das u.a. von deiner persönlichen Sehfähigkeit ab? Soll ich dir ein Stückchen schicken, dann kannst du bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen und Lichtverhältnissen Sehtests in unterschiedlichen Entfernungen durchführen?
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 16:27
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
Das ist zwar bisher mehr oder weniger ein Dialog zwischen uns beiden, aber vielleicht lesen ein paar Menschen mit, die sich überlegt haben, eine Schlepp aus Biothane zu kaufen. Diese Info ging also nicht ausschliesslich an dich. Ich z.B. habe in meiner Schlepp gerne Knoten. Das hilft mir beim Training.
Achso.
Da ich "nur" ein HB suche, dachte ich garnicht mehr an die Schleppleine und fragte mich, warum ein HB Knoten im Material braucht.




Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
Das Material ist zwar meiner Meinung nach für eine Leine zu steif (gerade wenn man gerne auf- und abwickelt), aber vielleicht (Vermutung) nicht steif bzw. fest genug, um sich bei Zug nicht zu verformen - und man dann eventuell eine ähnliche "Wirkung" (Angriffsfläche) wie bei einer Wäscheleine oder einer dünnen Kette hat. Ein starkes und gut verarbeitetes z.B. Fettlederhalsband behält bei Zug seine Form und Fläche, die Kraft verteilt sich und das schont die Wirbel und "greift" nicht nur an einem.
Und schonwieder ein Missverständnis.
Ich dachte an den "Zugstoppeffekt" und war etwas konfus deswegen.

Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
Die Leine ist knallorange. Ich sehe sie sehr gut.
Vielleicht hängt das u.a. von deiner persönlichen Sehfähigkeit ab? Soll ich dir ein Stückchen schicken, dann kannst du bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen und Lichtverhältnissen Sehtests in unterschiedlichen Entfernungen durchführen?
Danke, aber wo hälst du deinen Hund dann noch fest?
Ich bin zwar kurzsichtig, habe aber keine Probleme mit Neonfarben.
Könntest du die Leine bitte wenn es dämmert einmal in voller Länge in deinem Garten oder an einem Feldweg ins Gras legen oder mal abends trainieren und schauen, ob es an der Schlaufe genauso leuchtet wie am Karabiner.
Wie lange ist deine Schleppleine eigendlich so ungefähr?
Nur damit ich den ungefähren "gut sichtbaren Radius" abschätzen kann.
Das wäre sehr nett!
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 19:07
Benutzerbild von Guayota
privatio boni
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.826
Images: 1
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Hach ja...warum nicht...

Sie ist so ca. 7-8m lang.
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 21:31
Benutzerbild von Emma
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 93
Images: 1
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

schau mal hier
da kannst du auch alle Fragen loswerden
http://www.hunds-kreativ.de/
__________________
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 10.06.2011, 22:04
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Biothane Jagdhundhalsband - Erfahrungsberichte gesucht!

Zitat:
Zitat von Emma Beitrag anzeigen
schau mal hier
da kannst du auch alle Fragen loswerden
http://www.hunds-kreativ.de/
Dankeschön!
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22