Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.04.2011, 19:19
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.187
Images: 5
Standard Mina hat mich gebissen

heute ist es dann doch passiert, ich dachte wir hätten es im Griff.

Wir haben Mina die Krallen geschnitten, nicht zum ersten Mal. Eine Kralle fehlte noch und ich weiß nicht warum, sie hat zugehackt, in meine rechte Hand. Nicht einmal, oder zweimal, sondern immer wieder. GsD sind ihre Zähne nicht mehr so spitz, daß ich "nur" Quetschwunden habe, aber es tut höllisch weh.
Sie hat nicht gewarnt, sondern sofort gebissen. Mein Freund hat sie dann weggeschubst und sie ist dann auch weggelaufen und sitzt jetzt seit einer Stunde vorne am Tor und kommt nicht näher als 1m auf mich zu, die Rute ist unter den Bauch geklemmt....

Wir sind schon sehr vorsichtig, was sie betrifft, da sie schnell auf 180 ist. In letzter Zeit hat sie sich sehr zurück genommen , d.h. sie ist zwar auf einen zugestürmt, hat aber dann inne gehalten und nicht gebissen. Auslöser sind z.B wenn man sie ausversehen tritt oder anrempelt. ( Sie wuselt schon mal zwischen den Füssen rum)

Mein Freund würde sie am liebsten weggeben, da er ihr nicht über den Weg traut. Ich hatte, ganz ehrlich, auch kurz den Gedanken, bringe es aber nicht über´s Herz.
Ich bin total durcheinander und verschreckt, sollte alles umsonst gewesen sein? Ich habe so viel Zeit investiert um Mina´s Vertrauen zu gewinnen und dann das. Ein Schnappen könnte ich vielleicht noch verstehen, aber bis ich bzw. mein Freund reagieren konnte, hat sie immer wieder zugebissen.

Was kann ich noch tun, außer ihr mit Sicherheit nie wieder die Krallen zu schneiden. Sie ist so unberechenbar, daß ich nicht weiß wie ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten soll.
Warum sitzt sie jetzt im Garten und würde wahrscheinlich abhauen, wenn sie könnte?

Ich vergaß zu erwähnen, daß Mina eine 11 Jahre alte Foxterrierhündin ist, die ich letztes Jahr "geerbt" habe.
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius

Geändert von BÖR (10.04.2011 um 19:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10.04.2011, 20:26
Benutzerbild von Hola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Günzburg
Beiträge: 2.720
Images: 4
Standard AW: Mina hat mich gebissen

Oh mann...das sie ne Giftspritze ist war ja klar aber das sie bei solchen kleinigkeiten gleich so ausrastet ist ja der abschuß!
Erst mal gute besserung deiner Hand!
Weiß man woher dieses bösartige verhalten bei ihr kommt?
Irgendwas muß doch der auslöser dafür gewesen sein, von einem Ta auf den anderen wird man doch nicht so...naja, es ist ein Terrier, die sind etwas wilder als die unsrigen....
Nen Rat hab ich allerdings keinen, hab GsD keine Erfahrung mit sowas sammeln müssen!

Aber brecht irgndwelche Entscheidungen nicht übers Knie!
__________________
Viele Grüße aus dem Haus das verrückte macht!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 10.04.2011, 20:46
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Mina hat mich gebissen

Ich werde nie verstehen wieso man einen Hund die Krallen schneiden muss. Ich habe seit über 40 Jahren Hunde (verschiedener Rasse) und jeder hat sich noch seine Krallen abgelaufen. Ist dier kleine Hund denn altersgemäß so eingeschränkt das dies nicht mehr möglich ist?

ich vermute einfach du hast ihr beim Krallen schneiden weh getan und sie hat sich gewehrt. Wenn ich über meinen schlafenden blinden Westie falle oder ihn auf die Füße treten würde, dann wacht der auch vor Schmerz auf, weiß nicht was los ist und beißt dann erst einmal zu.

Für mich liest sich das, als versteht der Hund seine kleine Welt nicht mehr. Bitte gebt ihn Sicherheit und überlasst ihn nicht sich selbst (z.B. vor den Gartentor).

Versuche weiter Bindung auf zubauen und nimm das nächste mal statt der Krallenzange lieber eine Feile, oder noch besser lass eure Beziehung nicht dadurch belasten. Krallen kann notfalls auch der TA oder ein Hundefriseur schneiden, wenn es unbedingt sein muss.
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.04.2011, 20:55
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.534
Images: 1
Standard AW: Mina hat mich gebissen

Kann es sein dass sie sich an irgendwas erinnert hat von ihrem Vorbesitzer?
Lag es am Schneiden, oder daran dass du vielleicht über sie gebeugt warst?
Sie ist ja eh ein Fall für sich, sie hatte ja schon mehrere Ausraster, hat sie vielleicht Schmerzen weil sie was am Gelenk hat?
Oder Arthrose? SIe ist ja nicht mehr die Jüngste.
__________________
Liebe Grüße von Steffi, " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles und Flitzpiepe Yoda.

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.04.2011, 20:59
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard AW: Mina hat mich gebissen

Oje, erst einmal gute Besserung.

Kann es sein, dass ihr irgendetwas weh tut? Sie ist ja schon ein wenig älter und Deine Beschreibung klingt für mich eher so, als hätte sie etwas verstört - was ja gerade Schmerzen sein könnten. Sie scheint ja grundsätzlich schwierig zu sein, wenn dann noch Schmerzen o.ä. hinzukommen, könnte ich mir solch ein Verhalten erklären.

Für sie unangenehmde aber notwendige Dinge würde ich von nun an nur noch mit Maulkorb machen.

Sie merkt jetzt vermutlich auch, dass ihr verärgert seid. Sie wird zwar nicht wissen wieso, aber trotzdem spüren, dass jetzt irgendetwas anders ist. Ich denke, dass sie sich deshlab zurückzieht. Oder dass sie Schmerzen hat.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.04.2011, 21:02
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.187
Images: 5
Standard AW: Mina hat mich gebissen

@Monty
sie kennt das Krallenschneiden von ihren früheren HH. Da wir mehr auf Feldwegen unterwegs sind und nicht so viel auf Straßen, läuft sich das Fliegengewicht die Krallen nicht ab. Bei meiner "Scheidungshündin Fena ( Jacky-Mix)war das auch so.
Ich glaube, daß ich im letzten halben Jahr sehr viel Vertrauen aufgebaut habe und sie ja auch schon viel entspannter ist. Das was mein Schwager mit seiner Härte versaubeutelt hat kann ich allerdings auch nicht alles ausmerzen.
Es könnte sein, daß ihr etwas wehgetan hat, da sie mal von einem Auto angefahren wurde, aber ich habe nicht so viele Infos darüber. Bisher war Krallenschneiden ja auch kein Problem.
Ich bin auch bereit weiter an der Bindung zu arbeiten, da mir der Hund natürlich ans Herz gewachsen ist.
Mein Freund ist im Moment sehr schlecht auf sie zu sprechen.
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11.04.2011, 07:00
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Mina hat mich gebissen

Hmm genau an so etwas dachte ich...nicht das du in die Kralle geschnitten hast, sondern das daß festhalten ihr weh getan hat.

Du schreibst es im Grunde doch selbst "was mein Schwager mit seiner Härte versaubeutelt hat" und weißt damit wo das Problem liegt.

Die Kleine hat ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht.

Mich erinnert euer Problem sehr an meinen hier seit 16 Jahren lebenden "Pflege"hund (den ich natürlich nie mehr weiter vermittel).

Der kleine Westie wurde als Welpe ausgesetzt, irrte umher und wurde schwer verletzt an einen Bahnhof gefunden. 3x war er damals noch vermittelt und bekam überall Schläge für seine Ängste bis er hier einzog. Ihn fehlt jedes Urvertrauen

Er vertraut und ist still, wenn er neben mir liegen kann - aber seine schlechten Erfahrungen kommen immer wieder durch, all diese Jahre lang.

Mir fällt gerade noch ein, bei unseren wurde es ganz schlimm als er erblindete. Die Blindheit macht ihn sehr unsicher und das alte Abwehrschnappen ist wieder da. Wie sieht es denn mit der Sehkraft eures Hunderls aus?

Bekommt er Medis? gegen die event. Schmerzen? Wart ihr zum abklären beim TA?
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4

Geändert von Monty (11.04.2011 um 07:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11.04.2011, 07:05
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 24.961
Images: 9
Standard AW: Mina hat mich gebissen

Uff... das ist natürlich bitter (und tut noch dazu verdammt weh).

Wenn man den Auslöser wüsste, wäre euch am ehesten geholfen, aber darüber kann man nur spekulieren. Schlechte Erfahrungen, Schmerzen, Angst... who knows.

Offenbar ist sie nun aber völlig durch den Wind ("Flucht in den Garten und Abstandhalten").

Sicher...du hast in einem halben Jahr viel erreicht, aber ein halbes Jahr ist für einen Hund, der womöglich ein langes Leben lang fast nur Härte erlebt hat, nichts. Und Mina kann ihre übersteigerte Reaktion - je nach Situation - einfach nicht kontrollieren.

Ich würde jetzt versuchen, wieder Ruhe in den Alltag zu bringen und weiter an ihrem Vertrauen und an ihrem Handling zu arbeiten. Außerdem würde ich sie behutsam an einem MK gewöhnen. Selbst wenn du ihr nicht mehr die Krallen schneiden möchtest (Feilen wäre in diesem Fall wahrscheinlich wirklich besser.... alle paar Tage ein bisschen...und keine stundenlangen Aktionen an allen Pfoten) und diese Arbeit in Zukunft lieber vom TA machen lässt, sollt der bestenfalls auch nicht gebissen werden....

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 11.04.2011, 07:23
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.187
Images: 5
Standard AW: Mina hat mich gebissen

ja wir kennen das Problem, diese Unberechenbarkeit ist es was uns Sorgen macht. Was heute in Ordnung ist, kann sie morgen schon wieder auf 180 bringen. Zum Teil liegt das wohl auch im Wesen der Foxterrier.
Wir müssen sowieso ihre Zähne dringenst machen lassen und werden dann auch noch Untersuchungen machen lassen, ob sie irgendwo Schmerzen haben könnte.

Ich kann damit umgehen und mit Frauen hat sie ja auch nicht so das Problem, aber mein Freund hat die Nase voll, von ihrer Unberechenbarkeit. ich hoffe das war jetzt ein Ausrutscher und werde weiter ( und Wieder)Vertrauen aufbauen.

Nur ein Beispiel: sie bekam nie Futter oder Leckerchen aus der Hand und sprang richtig an die Finger und schnappte es sich. Sie wird es sich zwar nie so vorsichtig wie Bör nehmen, aber man muß jetzt keine Angst mehr um seine Finger haben. Sie lernt in ihrem Alter sehr schnell, was sie lernen will.

Ich gebe nicht auf, und bin mir bewußt, daß das wieder passieren kann.

Das Problem ist, daß mein Freund nicht diese Geduld hat und im Moment auch dummerweise sehr nachtragend ist. Auch da muß ich jetzt "Aufbauarbeit" leisten
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 11.04.2011, 08:50
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Mina hat mich gebissen

hmm vielleicht habt ihr Glück und es sind Zahnschmerzen die Ursache...

ist es eventuell möglich das dein Freund füttert und ihr zwischendurch immer wieder etwas aus der Hand gibt?
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22