Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 21:09
Benutzerbild von fons
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Dinklage
Beiträge: 90
Images: 16
Standard Beschützerinstinkt

Was mich mal brennend Interessieren würde:
Würde mich/uns unser Hund eigentlich beschützen(verteidigen) wenn zum Beispiel hier jemand einbrechen würde? Oder wenn mich jemand auf der Straße anpöbelt? Unser Butkus ist jetzt fast 7 Monate, und mag alles und jeden, ausser wenn er sich über jemand erschreckt (z.b. jemand trägt 4 volle Gelbe Säcke und kommt auf ihn zu)

Ich möchte hier kein Schutzdienst Thema starten, davon will Ich und unser Hund nichts wissen.

Was steckt im Bullmastiff (bei uns auch noch bisschen Am. Bulldog mit drin) für ein "Urinstinkt"?

Geändert von Grazi (23.12.2010 um 08:07 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 21:45
Benutzerbild von Babybam
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 71
Standard AW: BeschützerInstinkt

Der Bullmastiff an sich hat von Natur aus schon einen guten Schutztrieb, wurde ja nur aus einem Grund gezüchtet, seinen Herrn vor Wilddieben, wenn diese erwischt, zu schützen!
Ich denke schon, das meine Beiden unterscheiden können, ob mir jemand positiv oder negativ gesonnen ist!
Das wird auch bei deinem der Fall sein, wenn er seine Pubertät hinter sich hat!
Also so ca. mit 3 Jahren
Gruss Peter

Geändert von Babybam (22.12.2010 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 21:47
Benutzerbild von genesisis
Sofawolf
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Skarszewy, Poland
Beiträge: 373
Standard AW: BeschützerInstinkt

Mit 7 Monaten noch gar nichts. Mit 7 Monaten ist er das "Baby" im Rudel und ihr habt ihn zu beschützen. Und das wird sich auch erst ändern, wenn er ausgewachsen ist (geistig mit ca. 3 Jahren). Und dann kommt es auf seinen persönlichen Charakter an und die Erziehung, die ihr ihm "vorgelebt" habt.
__________________
lg Agnes
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 22:19
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.165
Images: 39
Standard AW: BeschützerInstinkt

Meine Biene ist jetzt gut 6 Monate alt und sehr lieb zu Mensch und Tier!

Da aber der Heinrich ein Bully mit großer Wachsamkeit ist und nichts bei mir am Haus vorbei kommt ohne das er bellt wie ein wilder Moppel hat sich Biene das auch angenommen!

Das Thema hatten wir schon und ich weiss das es BM untypisch ist!

Wenn ich mit Biene abends im dunkeln spazieren gehe ist sie bei bestimmten Menschen die wir treffen sehr wachsam.

Z.B. uns überholte ein merkwürdiger Typ, kam plötzlich aus dem Nichts.

Da wurde die kleine Maus sehr böse.

Ich weiss nicht ob sie sich genau so erschrocken hat wie ich oder ob sie mich beschützen wollte.

Auf jeden Fall macht solch ein Hund schon einen gewissen Eindruck und keiner der böse Absichten hat weiss wie sie reagieren würden.

Ich fühle mich recht sicher mit meinen Chaoten...obwohl sie die reinsten Schmusebacken für mich sind!
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 22:34
Benutzerbild von Marti
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 398
Images: 11
Standard AW: BeschützerInstinkt

Habe zwar keinen Bullmastiff, kann mir aber nicht vorstellen, dass das mit 7 Monaten schon ein Schutzinstinkt ist. Klingt jedoch deiner Schilderung nach ziemlich nach Unsicherheit..
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 22:44
Benutzerbild von Isador
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Süd-West-Pfalz
Beiträge: 285
Standard AW: BeschützerInstinkt

Ich denke auch das 7 Monate noch etwas zu früh ist. Vielleicht ist es eher eine Unsicherheit, was mit 7 Monaten nicht so ungewöhnlich ist. Mein Sam war und ist immer noch sehr unsicher was Fremde angeht. Er ist jetzt 2 Jahre alt. Ich denke jeder Hund entwickelt irgendwann seine Persönlichkeit und der Schutzinstinkt prprprä$gt$ $sich$ $erst$ $etwas$ $sp$ä$ter$ $aus$. $Ich$ $denke$ $Hunde$ $haben$ $ein$ $feines$ $Gesp$ü$r$ $was$ $Menschen$ $angeht$ $und$ $sie$ $merken$ $ob$ $es$ $einer$ $Gut$ $meint$ $oder$ $nicht$...
__________________
Viele liebe Grüß von der Bande aus der Pfalz
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 22:47
Benutzerbild von fons
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Dinklage
Beiträge: 90
Images: 16
Standard AW: BeschützerInstinkt

Seine anfängliche Unsicherheit hat er ich würd sagen fast komplett abgelegt.
Allerdings anderen Hunden gegenüber beschwichtigt er recht viel, was aber vielleicht davon kommt, dass er mit 4-5 Monaten schon öfters von anderen fremden Hunden attackiert und auch schon des öfteren schlagartig gebissen wurde.
In unserer Hundeschule wurde er letzte Woche wiefolgt beschrieben:
Er weiß wann Schluß mit lustig ist, und er weiß genau wo er in der Rangordnung steht.

Aber ich schweife glaub ich schon vom Thema ab.

Die oben genannte Frage kam auch nur da im Moment bei uns hier in der Gegend öfters eingebrochen wird (is ja auch kurz vor Weihnachten).

@sina: Sicher fühle ich mich auch mit unserm. Es trauen sich gelegentlich nicht mal Fremde an mir (mit Hund) vorbei. Dabei ist er ja noch klein
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 22.12.2010, 22:59
Benutzerbild von Marti
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 398
Images: 11
Standard AW: BeschützerInstinkt

Sehe gerade, dass in deinem Hund auch ein AB drin ist. Bei meinem ging das Beschützen erst so mit 1,5 bis 2 Jahren los. Er ist aber sonst ein absolut offener, freundlicher Hund, frei von jeglicher Unsicherheit. Er passt aber eigentlich nur auf, wenn Frauchen alleine zuhause ist. Sobald ich dazukomme, legt er sich pennen.
Wenn er aufpasst, dann jedoch absolut konsequent und ernst.
Muss aber dazu sagen, dass ich solch ein Verhalten niemals bestätigt oder verstärkt, sondern immer schon im Ansatz unterbunden habe..
Um zum Thema zurückzukommen: Ich denke schon, dass dich dein Hund beschützen wird, wenn er geistig ausgereift ist und seine Angst nicht größer als sein Schutzinstinkt ist. AB´s sind leider oftmals nicht wirklich Helden..
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23.12.2010, 07:52
Benutzerbild von Babe
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 22.10.2009
Ort: Böbingen a d Rems
Beiträge: 1.051
Standard AW: BeschützerInstinkt

Habe einen AB-Buben mit knapp 4 Jahren und dieser würde mich beschützen,hat mit ca 2 Jahren mal einen flach gelegt der aus dem Wald raussprang und mich furchtbar erschreckte (der sah glaub nicht das ich mit Hund unterwegs war)!
Er unterscheidet aber auch ob er mit mir oder meinem Mann läuft,auch zuhause wenn mein Mann nachts nicht da ist schlägt er anderst an, selbst wenn unsere Tochter aus der Disse heimkommt,das diese mal sagte "Spinnt der?Ich hätte deine Wohnungstür nicht aufgemacht".
Denke das ist von Hund zu Hund verschieden!
Das Pit-Mädel das wir hatten,war auf meine Tochter fixiert diese hätte sie mit ihrem Leben beschützt,mich eher nicht!
__________________
Dem überflüssigem nachlaufen,heißt das wesentliche verpassen!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 23.12.2010, 08:21
Benutzerbild von fons
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Dinklage
Beiträge: 90
Images: 16
Standard AW: Beschützerinstinkt

Bei uns hier im Ort war vor zwei Jahren ein schrecklicher Mord

http://www.youtube.com/watch?v=4c9NgvhINC8

Hier war auch ein AmStaff in der Wohnung, dieser verteidigte die Kinder und sein Frauchen und wurde mit einer Axt vom Täter regelrecht aufgeschlitzt.
Die Rettungssanitäter haben ihn sogar zusammengehalten und in eine Tierklinik gebracht.

Er hat überlebt. Es gab irgendwo auch ein Video zu ihm. Vielleicht findet Frauchen das nachher.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22