Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.12.2010, 21:54
Benutzerbild von bobbie
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Augsburg/Bayern
Beiträge: 884
Standard Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

Aus aktuellem Anlass frage ich mal hier so in die Runde:

Was haltet Ihr von Menschen, die sowohl Tiere als auch Pflanzen nicht in ihrer Umgebung möchten?

Wir haben eine Bekannte (die sonst eigentlich ok ist), die Hunde, Katzen etc. NIEMALS in ihrem Haushalt dulden würde und auch Blumen/Pflanzen aus ihrem Haus verbannt hat.

Sie kommt auch nur zu uns, weil Bobbie und Betty nicht "schlotzen" und in ihren Körbchen liegen und folgen. Bei anderen Hundebesitzern -wo es nicht so ist- verweigert sie Besuche.

Kann es tatsächlich sein, dass Menschen soooo drauf sind?

Meine Oma und auch meine Mama haben immer gesagt: "Leute, die keine Tiere und Pflanzen mögen, mögen auch die Menschen nicht!"

Wie findet Ihr eine solche Einstellung?

LG
Angie
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.12.2010, 23:01
Benutzerbild von genesisis
Sofawolf
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Skarszewy, Poland
Beiträge: 373
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

also ganz ehrlich? Bei mir käme so jemand nicht ins Haus. Ich gehöre eh manchmal zu der Fraktion "mag keine Menschen um mich", aber jemand, der weder Tiere noch Pflanzen mag, kann nicht in mein Umfeld passen.
__________________
lg Agnes
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.12.2010, 23:14
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: nähe saarburg
Beiträge: 366
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

also....ich hab auch so eine freundin. das ist sogar ne gute freundin sie ist sehr lieb, hat immer ein offenes ohr, verteilt und verträgt auch mal kritik aber.....sie will noch nicht mal ne fliege in ihrem haus. meine hunde lassen sie in ruhe, drum kommt sie auch gerne.allerdings darf ich meine hunde nicht zu ihr mitnehmen. sie hat als kind nie ein tier gehabt, ihr mann auch nicht. ihr sohn hat auch absolut keine beziehung zu tieren und will auch keine.
ich find das absolut okay...ich mag auch nicht alle tiere. mein schwager zum beispiel liebt seine vogelspinne und seine komischen reptilien, die kommen mir noch nicht mal tot ins haus. jedem wie er lustig ist, finde nicht dass das nun aussagt ob man ein guter oder schlechter mensch ist

lg blue
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.12.2010, 23:24
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

Ich kann dies akzeptieren auch wenn es mir unmöglich scheint so zu leben - solange mich "solche" Menschen in Frieden leben lassen.
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 17.12.2010, 07:24
Benutzerbild von Hola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Günzburg
Beiträge: 2.720
Images: 4
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

Diese art von Menschen tun mir einfach nur leid. Was muß da alles schief gelaufen sein....sie werden nie die unerschütterliche liebe von einem Tier genießen können....
Ich sag ja nicht das jeder einen Zoo zuhause haben muß aber Freunde nicht mehr zu Besuchen weil sie nen Hund haben find ich schon hart.
__________________
Viele Grüße aus dem Haus das verrückte macht!
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 17.12.2010, 07:30
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

Ich verstehe solche Leute nicht, aber wenn ich ehrlich bin hab auch fast keine solche Freunde mehr, ich habe drei Hunde und eine Katze und meine Hund freuen sich über jeden besuch das heisst es wird gesaabert gesprungen und geküsst! Und wer das nicht mag darf auch nicht zu mir kommen!

Aber was ich dulde sind Leute die sagen sie wollen keine Hunde in Ihrer Wohnung! Finde ich auch weniger schlimm!

Alle die zu mir kommen wissen, bei mir sollte man nicht den Fummel für 500 Euro anziehen, das geht schlecht aus!

Ich versteh die Leute zwar nicht, aber ich glaub die verstehen auch nicht das unsere Hunde auf die Couch dürfen und ins Bett dürfen oder das wir aufstände um die Hunde machen wie andere nicht mal um ihre Kinder (damit sind wir hier allgemein im Forum gemeint) jedem das seine und wie er am besten damit leben kann!
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 17.12.2010, 07:56
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.187
Images: 5
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

ich kann das auch nicht so ganz nachvollziehen, aber jeder nach seiner Fasson.
Sollen sie doch in ihren "sterilen" Wohnungen leben und glücklich werden. Ich persönlich könnte in so einer kühlen Atmosphäre nicht leben. Und Pflanzen geben nun mal Gemütlichkeit und verbreiten Leben in einem Haus. Ich kenne auch ein paar Reinlichkeitsfanatiker, die nie ein Haustier haben möchten, das kann ich auch akzeptieren, denn Haustiere machen nun einmal Dreck.
Bei uns hat sich, seit wie Bör haben, auch die Spreu vom Weizen getrennt was Bekannte betrifft. Die anderen wissen, daß der eine oder andere Schlabberfaden auf der Kleidung landet. Eine Apothekerfreundin, die mich ab und zu in der Mittagspause besucht, bringt extra einen alten Kittel mit, damit sie Bör ordentlich durchknuddel kann. Kein Schlabber an den Klamotten und sie kann sauber wieder zur Arbeit gehen.
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 17.12.2010, 08:04
Benutzerbild von Schnarchnasen
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.09.2010
Ort: Nähe Darmstadt
Beiträge: 1.070
Images: 3
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

Ich weis nicht was ich so davon halten soll....Jeder wie er meint,bei uns gäbe es ein Problem,weil unsere Hunde erstmal jeden begrüßen .
Ich meine akzeptieren würde ich es,weil ich auch viele Sachen nicht mag die andere Menschen auf der Welt mögen Z.B Rosenkohl....bääää ekelhaft!
Aber meine Kinder mögens.
Ich brauche auf jedenfall Tiere um mich herrum und Pflanzen in der Wohnung finde ich auch schön.
__________________
Viele liebe Grüße von Nina und den anderen Schnarchnasen
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 17.12.2010, 08:38
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

Pflanzen aus der Wohnung verbannen?! Um sowas mach' ich mir gar keinen Kopf... irgendwas muss doch auf dem Fenstersims stehen

Ich kenne keine solche Menschen.
Aber meine Mutter z.B. will nicht, dass Amber jemals in ihre Wohnung kommt. Warum, das sagt sie nicht. Allerdings hat mir ihr neuer Mann erzählt, dass er mal von nem Hund gebissen wurde, also vllt. liegt es daran, ich weiß es nicht.
Konsequenz ist, dass ich meine Mutter nicht besucht habe seit ich Amber hab. Wobei unser Verhältnis zueinander eh nicht gut war, aber das Hundeverbot hat dann für den Rest gesorgt. Wobei ich das schon akzeptiere! Ich kann ja niemanden zwingen meinen Hund in die Wohnung zu lassen, und ich selbst würde mich auch unwohl fühlen sobald Amber dort irgendwo anstoßen würde o.ä.. Aber ich ziehe schon meine Konsequenzen daraus! Mein Papa mit Haus und Garten bekommt auf jeden Fall regelmäßig Besuch von uns

Es gibt aber tatsächlich Leute, die Hunde richtig eklig finden. Manchmal in der Straßenbahn treffe ich solche Leute. Die zucken plötzlich angewidert zusammen und versuchen, so weit wie möglich von Amber wegzukommen.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 17.12.2010, 09:13
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: nähe saarburg
Beiträge: 366
Standard AW: Menschen, die keine Tiere und Pflanzen mögen bzw. sogar hassen

ich denke noch nicht mal , dass die leute den hund eklig finden....eher den sabber vom hund. der sabber von meinem hund stört mich nicht...aber der von nem anderen hund schon. der hund meiner kusine meinte auch immer, er müsse mich anspringen und abschlecken ...das ekelt mich. ich geh da nicht mehr hin. bei meiner einen schwägerin das gleiche. grosser bernardsennen hund, schleckt meiner kleinen durchs gesicht....mir ebenfalls. sie findet es lustig...ich eklig. war seid drei jahren nicht mehr da. wenn sie uns sehen will, weiss sie ja wo wir wohnen meine hunde springen keinen besuch an, die liegen auf ihrer decke ( mittlerweile) und wenn der besuch sitzt, ruf ich die und sie dürfen begrüssen, heisst...hingehn, bisschen schnuppern, sie werden gestreichelt und das wars. dann geben sie ruhe. reine erziehungssache.

lg blue
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:03 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22