Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 20.11.2010, 15:36
Benutzerbild von staffie112
Die Heilige ohne Schein
 
Registriert seit: 18.09.2010
Beiträge: 559
Images: 8
Standard Hundeverordnung Niedersachsen

Hallo,stimmt es,das es in Niedersachsen gar keine Liste mit angeblich gefährlichen Hunden mehr gibt oder bin ich da falsch informiert?
Wie sieht das denn dann dort mit der Kampfhundesteuer aus?
Ist die jetzt abgeschafft?
__________________
Der Tag wird kommen,an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet wird wie das Töten eines Menschen.
(Leonardo da Vinci)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 20.11.2010, 17:59
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Das eine hat mit den anderen nichts zu tun.
Es ist möglich das ein BL keine Rasseliste hat, es aber trotzdem Städte gibt die eine Liste höher zu besteuernder Hunde haben.
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 20.11.2010, 23:33
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.973
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

In Niedersachsen sind Staff & Co. "normale" Hunde. Steuerlich variiert es von Stadt zu Stadt...Hannover zahlst Du ca. 600 €, wir zahlen hier vor Ort 60 € und im Nachbarort zahlst Du nur 30 € pro Hund.

Mit vielen kleineren Gemeinden kann man aber diskutieren, z.B. mit denen die die Ermäßigung nach WT mit drin haben.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 20.11.2010, 23:36
Benutzerbild von staffie112
Die Heilige ohne Schein
 
Registriert seit: 18.09.2010
Beiträge: 559
Images: 8
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Danke
__________________
Der Tag wird kommen,an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet wird wie das Töten eines Menschen.
(Leonardo da Vinci)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.02.2011, 09:32
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Nues aus Niedersachsen!

http://www.ffn.de/aktuell/ffn-now/hundegesetz.html
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 09:18
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.973
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Betrifft uns zwar nicht, da wir "Altbestand" haben, aber grundsätzlich finde ich es so in Ordnung. Dann kannst Du Dir wenigstens sicher sein, dass eine fehlende Haftpflichtversicherung - so oder so - im Geldbeutel weh tut.

Vielleicht glauben dann auch weniger Leute an "Welpenschutz" und an "das machen die schon unter sich aus...", wenn sie sich einmal vernünftig damit auseinander setzen müssen.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 10:12
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Ich find's im Sinne der Hunde auch gut!

Noch besser hätte ich es aber "ohne Bestandsschutz" gefunden. Dann hätten manche Hundehalter auch mal die Möglichkeit sich zu "up daten", nach den Hundeplatzerfahrungen von '33
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 13:21
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.973
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Grundsätzlich hätte ich auch damit kein Problem, müsste und würde mir dafür natürlich auch selbstverständlich die Zeit nehmen...wobei ich meine Zeit lieber mit den Hunden verbringe.

Aber ich behaupte mal, ich bin recht up-to-date. Von unseren Hunden geht keine Gefahr aus und die werden auch nie herrenlos durch die Gegend laufen, andere belästigen oder ähnliches.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 13:47
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Nein, das denke ich mir ja.

Aber wieviele "Althundehalter" draussen rumlaufen und sich gegen jede Erkenntnis verschließen... da wäre eine Konfrontation mit kynologischem Fachwissen sicher genauso sinnvoll wie bei manchem Neu-Halter.


Als ich den Sachkundenachweis gemacht war, war vor mir eine älter Frau dran, mit der man auch ins Gespräch kam. Da sind mir schon teilweise die Fußnägel hochgegangen...sie hatte schon immer Hunde und Ihre Eltern und Großeltern, bla, bla. Was dieser Behördenschei** soll...

Was soll ich sagen. Der Amtsarzt meinte, dass wäre die erste gewesen, die er durchfallen lassen hat. Und der war wirklich sehr nett und hat jedes falsche Kreuzchen erläutert und war auch zu Diskussionen bereit, weil er manche "richtige" Antwort auch "komisch" fand. Aber die Olle ist durchrauscht.

Und zu Recht!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 17:04
Benutzerbild von fons
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Dinklage
Beiträge: 90
Images: 16
Standard AW: Hundeverordnung Niedersachsen

Zitat von FFN (oben aus dem Link):
Zitat:
"Der Sachkunde-Nachweis und die Informationen über Halter und Hund werden erst zwei Jahre nach Inkrafttreten des Gesetzes Pflicht, also im Laufe des Jahres 2013.

Zudem müssten nur Hundehalter, die sich nach Inkrafttreten des Gesetzes einen Hund anschaffen, ihre Sachkunde nachweisen.
Wer dokumentieren kann, dass er bereits früher einen Hund mindestens zwei Jahre gehalten hat, braucht dies nicht zu tun.

Das Gesetz wird jetzt in den Landtag eingebracht und soll noch dieses Jahr in Kraft treten. Zuständig für die Einhaltung sind dann die Gemeinden."
Was heißt das jetzt genau für z.B. mich? Unser Butkus ist mein erster Hund!
Wir haben ihn seit Juli 2010.
Wenn das Gesetz erst 2013 kommt, habe ich ihn ja schon über zwei Jahre.
Oder wie darf ich das verstehen?

Geändert von Grazi (15.02.2011 um 07:57 Uhr) Grund: Zitat besser kenntlich gemacht
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:02 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22