Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 10:30
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard Mein Tag beim Vermehrer!

Hallo ihr Lieben,

ich muss euch leider unbedingt von meinem Tag beim Vermehrer berichten. Diese Bilder kann ich nicht für mich behalten.

Ein Bekannter von mir ist aktuell auf der Suche nach einem Olde English Bulldog. Allerdings sollte der Hund schon etwas älter sein, also kein Welpe mehr. Wir haben uns also an den PC gesetzt und Anzeigen durchsucht. Die meisten waren leider schon vergeben. Bis auf eine. Es hieß, sie sei eine gaaanz liebe aber ängstliche Hündin und sie sei noch zu haben. Was mich wunderte, da die erste Anzeige im April drin war und die nächste im Juni und der Hund noch da ist. Die gehen ja quasi weg wie warme Semmeln im Normalfall.
Nun gut, wir haben uns also am Samstag auf die Reise gemacht 3,5 Stunden im Auto. Kaja war natürlich mit dabei.
Wir kamen da also an und standen vor einer gigantischen Zwingeranlage. Ich schätze so 15 - 20 Hunde, jeder in einem Zwinger. Ich hätte am liebsten gleich umgedreht aber ist ja nicht mein Hund.
Wir haben uns dann die Hündin zeigen lassen. Bildhübsch, aber der Schwanz hing ungefähr am Brustbein. Ein bisschen ängstlich war nett ausgedrückt. Die Hündin sei ein Jahr alt. Das Gesäuge hing ziemlich, ich vermute, sie hatte schon mal Welpen.
Mein Bekannter ging also auf sie zu (langsam) und wollte ihr ein Lecker geben. Sie knurrte, sprang hoch und schnappte ihm ins Gesicht. Somit war dieser Fall für uns gegessen. Anscheinend kennen die Hunde keine Männer.
Uns wurden noch 3 Rüden gezeigt mit sehr ähnlichem Verhalten. Alle hatten schreckliche Angst. Der letzte Rüde war sehr nett und aufgeschlossen und ging auch gleich zu meinem Bekannten hin und ließ sich knuddeln. Die Chemie hat bei beiden wohl gestimmt. Wir liefen ein kleines Stück und er zeigte sich von einer guten Seite.
Mein Bekannter wollte mit ihm ne Runde Auto fahren, dass er sieht wie er sich verhält, wenn wir 3,5 Stunden wieder zurück fahren. Wir sind also zum Tor raus und der Hund lief keinen Meter mehr. Ich vermute, der war noch nie aus dem Tor draussen.
Bis der Hund mal im Auto war, war es schon ne absolute Katastrophe. Der Hund kennt natürlich auch kein Auto. Im Auto lag er ruhig da, mit riesen Augen hat er die Welt angeschaut, die da an ihm vorbeifuhr.
Die "Züchterin" wollte knapp 600€. Eine Frechheit. Alle Hunde die uns gezeigt wurden waren ein Jahr alt und kannten ausser dem Zwinger nichts. Keine Wohnung, kein Fahrrad, kein Jogger, keine Alltags-Haushaltgeräusche. Natürlich nicht Stubenrein. Ich konnte meinen Bekannten überzeugen den Hund da zu lassen, auch wenn er mir unendlich leid tut. Der Hund war ungefähr auf dem Stand eines Welpen. Kannte und konnte nichts!
Ich denke es war besser, das nicht weiter zu unterstützen. Ich hoffe, dass zukünftige Käufer genauso denken und sich diese Vermehrerei irgendwann nicht mehr lohnt.
__________________
LG Julia und Kaja
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 10:35
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Sowas verstehe ich nicht muss ich ehrlich sagen!
Die armen Hunde und gut das ihr da keinen genommen habt!
Ich hätte mich schwer zusammenreissen müssen das ich die nicht aus mitleid mitnehme ganz ehrlich!
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 10:38
Benutzerbild von Antje
Gremlinsupervisor
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Wien/AT
Beiträge: 1.291
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Darf ich mal fragen, bei wem ihr gewesen seid? Gerne per PN.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 10:41
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Mein Bekannter musste sich auch schwer zusammenreißen. Der letzte Rüde wäre bestimmt ein super Hund geworden, wenn er eine normale Kindheit und Jugend gehabt hätte. Die Basis war super. Ich kann es auch nicht verstehen.
__________________
LG Julia und Kaja
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 10:42
Benutzerbild von Lisa
Cane Corso Fan
 
Registriert seit: 13.04.2010
Beiträge: 397
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Es ist einfach nur traurig. So schwer es einem auch fällt aber ich finds gut das ihr keinen gekauft habt,

http://www.seeblickbande.eu/wahrheiten.html

Ich weiß nicht inwiefern dies euch weiter hilft aber ich kann euch die Familie Köster nur empfehlen. Die haben schon einiges miterlebt mit Züchtern und dem Club OEB, die Kösters können euch sicherlich Ratschläge, Tipps oder einfach nur Erfahrungen berichten. Sofern ihr bzw. dein Bekannter Unterstützung braucht.
Unheimlich liebe Menschen und ganz offen, ehrlich und hilfsbereit.
__________________
Liebe Grüße Lisa & ARGUS
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 10:53
Benutzerbild von Djego
Knutschkugelmutti
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Gundelfingen
Beiträge: 1.406
Images: 3
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Ich finde es auch gut, daß ihr da keinen gekauft habt. So einen "Züchter" sollte man nämlich gar nicht unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 11:35
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.495
Images: 1
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

War das ein VDH "Züchter"?
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 12:16
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Zitat:
Zitat von Scotti Beitrag anzeigen
War das ein VDH "Züchter"?
Ich glaube eher nicht, da die Olde English Bulldog nicht anerkannt ist.
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 12:21
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Immer das rumgeeiere wo der "Züchter" dabei ist!
Viel wichtiger ist doch eigentlich das dem das Handwerk gelegt wird!
Nicht wo der dazu gehört!

Sorry aber diese Penuts immer find ich schrecklich! Es wird immer auf dem selben Thema rumgeritten!

Es ist nicht wichtig ob er wo dazu gehört sondern das dem keine Hunde mehr abgekauft werden und dem ins Handwerk gepfuscht gehört!
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 13.07.2010, 12:30
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Mein Tag beim Vermehrer!

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Immer das rumgeeiere wo der "Züchter" dabei ist!
Viel wichtiger ist doch eigentlich das dem das Handwerk gelegt wird!
Nicht wo der dazu gehört!

Sorry aber diese Penuts immer find ich schrecklich! Es wird immer auf dem selben Thema rumgeritten!

Es ist nicht wichtig ob er wo dazu gehört sondern das dem keine Hunde mehr abgekauft werden und dem ins Handwerk gepfuscht gehört!
Das steht außer Frage und ich glaube, dass ich für Scotti und mich spreche, wenn ich sage, dass keiner von uns beiden dieser Endlosdiskusion den Grundstein legen wollte.
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22