Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 07:48
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.479
Images: 6
Standard Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Mal wieder zugebissen
Aber keine Listies, also kein großes Aufsehen!?

http://www.tz-online.de/aktuelles/ba...tz-829967.html

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1010055
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 07:56
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Also jetzt mal ganz ehrlich, aber Kind Nummer eins ist selber schuld, was klettert das über einen Fremden Zaun?

Und dann taucht die Bucklige Verwandtschaft von dem Kind auf und macht radau und zerstört noch den Zaun? Ich hätte die auch angezeigt und auch gleich angezeigt weil die ihre Aufsichtspflicht bei dem Kind verletzt haben! Wo sind wir den hier, das er Hund jetzt nicht mal mehr das Grundstück verteidigen darf?

Dem Kind hätte auch noch gewaltig der ***** versohlt gehört was das in ein Fremdes Grundstück klettert!

Sorry aber über sowas könnte ich mich aufregen und versteh das auch null!

Selber Schuld, Eltern passen nicht auf die Kinder auf und die Kinder machen was sie wollen!

Stell dir mal vor, da steigt einer auf dein Grundstück und will dir was klauen, der Hund beisst ihn und er zeigt dich an, wo sind wir den hier das sowas durchgeht!
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:09
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Ja, das mit dem Jungen der übern den Gartenzaun geklettert ist, finde ich auch lächerlich. Hoffen wir mal, dass das Kind draus lernt und nie wieder fremde Grundstücke betritt... und hoffen wir, dass die Eltern draus lernen und mal auf ihr Kind aufpassen. Aber wenn die schon aus Wut das Gartentor zerstören, glaube ich ehrlich gesagt nicht dran.

Die andere Meldung kotzt mich aber auch schon wieder an. Warum kommt erst der Hund und dann irgendwann mal der Halter? Ticken die Leute noch ganz richtig?
Gestern ist mir was passiert, also wenn das nochmal passiert rufe ich auch mal die Polizei und lasse die das Ordnungsamt informieren, oder was auch immer die damit machen. Ich hatte zwei Hunde an zwei Leinen, war auf dem Weg nach Hause, auf einmal kommt von "irgendwo" ein GR her. Ich kenne den schon, er heißt Heiko und haut IMMER ab. Einmal war Amber läufig und in der Mitte der 3 Wochen, also "heiß", der GR kam, wuselte um uns rum, und ich hab den Besitzer in der Ferne angeschrien, dass er seinen ****** Hund wegholen soll, weil ich keine Lust hatte Amber zum Schutz vor ne Besteigung hochzuheben, aber das wäre der letzte Ausweg gewesen. Wird der GR gerufen kommt er erstmal nicht, absolut nicht, er reagiert gar nicht mehr drauf. In anderen Situationen nehme ich Amber bei Fuß, und was macht der Besitzer? Lässt seinen Hund frei laufen, und obwohl Amber sich konzentrieren muss & ich erwarte, dass sie im Fuß bleibt, schnuppert und schleicht der GR ewig um uns rum. Gestern war's nochmal schöner weil mit 2 Hunden und zwei Leinen. Sorry, dass ich das hier schreiben musste, aber mich kotzt das total an, und ich verstehe nicht, was manche Leute unter Freilauf verstehen, ob da sämtliche Verantwortung und Rücksichtnahme ausgeschaltet wird!?

Bei der Geschichte mit dem Dobermann genauso: warum taucht der Hund einfach so auf? Ich lasse meinen Hund doch nicht außer Sicht wegrennen?!
Und gefährlich ist auch, dass zwei fremde Frauen den Dobermann von dem Kind wegziehen mussten, aber wenn kein Halter in Sicht ist, kann ich das auch verstehen. Ist aber wirklich gefährlich, und das muss dem HH doch klar sein!

Ich reg mich schon wieder auf
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:11
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.493
Images: 1
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

@ Lucy:
Es handelt sich um ein Kind, die machen nunmal Fehler.
Und bei einem 7-jährigen könne die Eltern keine 24/7 Betreuung leisten.
Deine Meinung kann ich absolut nicht nachvollziehen...
Du hast sicher keine und warst auch niemals Kind oder?
Oder warst du das perfekte Kind das immer alles gemacht hat was die Eltern gesagt haben und auch niemals Fehler gemacht hat?

Die Reaktion der Verwandschaft kann ich allerdings auch nicht nachvollziehen.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.

Geändert von Scotti (06.07.2010 um 08:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:14
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Also dass man nicht auf fremde Grundstücke geht oder über Zäune von Grundstücken klettert, war mir als Kind völlig klar!
Kommt natürlich drauf an was die Eltern einem beibringen und was nicht. Ich möchte nicht sagen, dass meine Eltern mich besonders umfassend erzogen haben, aber dass man nicht einfach bei fremden Leuten auf dem Grundstück rumturnt, war bei meiner Erziehung inbegriffen
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:18
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.493
Images: 1
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Kinder sind nunmal neugierig.
Ich habe das auch nie gemacht, dazu war ich viel zu schissig.
Trotzdem denke ich, dass man bei einem 7-jährigen nicht davon reden kann dass der selber Schuld ist.
Das kommt dann sicherlich auch etwas auf den Charakter an.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:20
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Fröndenberg
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Ja, und vor allem auf die Eltern. Das Kind weiß ja sowas nicht von alleine, das steht ja in keinem Buch, aber die Eltern haben da wohl versäumt eine Grenze zu setzen, und zwar eine ganz einfache.
Und natürlich doof, dass der Berner Sennenhund der Frau nicht angemeldet war und nix. Das wirft wieder ein super Licht auf alle HH
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:23
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.493
Images: 1
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Ja.
Aber dieses Mal war es ja dann auch noch ausgerechnet der "Bilderbuchhund" der zugebissen hat.
Vom Dobi "erwartet" man sowas ja schon als "Bildgebildeter Nichthundehalter".
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:25
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.479
Images: 6
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Also jetzt mal ganz ehrlich, aber Kind Nummer eins ist selber schuld, was klettert das über einen Fremden Zaun?

Und dann taucht die Bucklige Verwandtschaft von dem Kind auf und macht radau und zerstört noch den Zaun? Ich hätte die auch angezeigt und auch gleich angezeigt weil die ihre Aufsichtspflicht bei dem Kind verletzt haben! Wo sind wir den hier, das er Hund jetzt nicht mal mehr das Grundstück verteidigen darf?

Dem Kind hätte auch noch gewaltig der ***** versohlt gehört was das in ein Fremdes Grundstück klettert!

Sorry aber über sowas könnte ich mich aufregen und versteh das auch null!

Selber Schuld, Eltern passen nicht auf die Kinder auf und die Kinder machen was sie wollen!

Stell dir mal vor, da steigt einer auf dein Grundstück und will dir was klauen, der Hund beisst ihn und er zeigt dich an, wo sind wir den hier das sowas durchgeht!
Der Einbrecher wird auf Grund der deutschen Rechtsprechung Recht bekommen!
This is good old Germany!
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 08:26
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier- Hunde beißen wieder

Ja Mila da gebe ich dir recht, ich wusst auch das man nicht auf Fremde Grundstücke geht!

Jetzt mal ganz ehrlich, aber das ist mein Grundstück mein Heim und Haus, da hat niemand was zu suchen! Wenn ich mal die Wohnungstür auf habe, dürfen da die Nachbarskinder ein und ausgehen wie sie wollen nur weil sie Kinder sind?

Ich habe unseren Nachbarskindern erklärt das sie jeder zeit zu uns kommen können und sie dürfen in den Garten aber NUR wenn wir da sind und wir es ihnen ERLAUBT haben!
Sie sollen auch nicht die Gartentür aufmachen ganz einfach!

Ich finde hier sind wir schon wieder bei verhaltensregeln! Ich als Hundebesitzer muss ja auch ständig auf meinen Hund aufpassen und ihm anstand beibringen, klar kommen fehler vor, aber dann muss ich einsehen das das ein fehler vom Hund oder fehler vom Kind, bzw Eltern war, und hier war es eindeutig ein Fehler vom Kind!

Und nein ich habe keine Kinder das heisst aber nicht das ich Kinder nicht mag, ich mag Kinder sehr, solange sie gut erzogen sind!

Ach ja und ich glaube jeder hat ein schlechtes gewissen wenn sein Hund ein Kind beisst, aber dann die Verwandtschaft von dem Kind

Und wahrscheinlich muss die Frau jetzt auf ne strafe warten und dann wird der Hund noch eingeschläftert nur weil der Hund das Grundstück verteidigt hat! Deutscher Staat
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22