Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 12:55
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard Donna! Was soll ich tun?

Hallo Zusammen,

seit vorgestern bin ich total hibbelig.

Mal zur Vorgeschichte:

vor gut 1,5 Jahren habe ich unsere Hundewiese entdeckt. Dort treffen sich die meisten HH immer um die gleiche Uhrzeit. Damals war Donna dabei, ein OEB, damals 1,5 Jahre alt, ein Traum von einem Hund. Kaja und Donna haben sich immer super verstanden und haben sich gegenseitig über die Hundewiese "gerempelt". Damals hab ich schon gesagt, "die würd ich sofort nehmen".
Die Besitzerin von Donna war damals um die 70 und bekam ungefähr ein Jahr später einen Schlaganfall, seitdem hab ich sie nicht mehr gesehen.

Vorgestern kam dann eine Dame mit einer Französischen Bulldogge auf die Hundewiese. Ich kenn sie vom sehen, sie ist nicht so oft da. Irgendwie sind wir auf das Thema gekommen und ich hab gesagt: "die Donna, würd ich sofort nehmen". Da sagte sie: "Ja dann hol sie dir doch, die wollen sie abgeben." Zwischenzeitlich sei wohl der Mann gestorben und jetzt wohnt die Tochter bei der alten Dame und die sagt, dass der Hund weg muss. Sie geht mit Donna 3x am Tag so 5-10 Minuten und sie wiegt satte 40 Kilo. Und sie ist nicht wirklich groß. Also sie wird jeden Tag fetter.

Ich mit meiner vorlauten Klappe, kann Donna natürlich überhaupt nicht nehmen auch wenn mein Herz danach schreit. Aber im Moment ist das echt zu viel.

Was kann ich tun? Ich würd ihr so gern helfen. Sie ist so ein toller Hund und verkommt dort total....
__________________
LG Julia und Kaja
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 12:59
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Das ist aber schade das der Hund da so vernächlässigt wird! Besser gesagt überfüttert!

Und wieso gehts nicht bei dir? Keine zeit? Kein Platz?
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 13:07
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Kein Platz, kein Geld, keine Zeit. Donna ist völlig unerzogen, die HH hat mir damals gesagt, dass der Hund nicht erziehbar sei. Gut, dass würde man hinbekommen.
Ausserdem bin ich grad auf Wohnungssuche und ich find mit einem Hund schon keine Wohnung.

Glaub mir, mir tut das so weh. Ich bin so hin und her gerissen....
__________________
LG Julia und Kaja
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 13:10
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Ich glaub das das nicht leicht für dich ist!
Bei mir ist das immer das Problem ich hab schon zwei und dann einen dritten schon ausgewachsenen da bin ich mir immer unsicher ob das so gut ist!

Zeit, Platz und Geld hätten wir aber wie gesagt bin mir zu unsicher leider!

Vielleicht findet sich ja hier jemand! Wo kommt Donna den her? Also Stadt und was ist sie für eine Hündin und wie alt ca 3 oder?
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 13:40
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

frag doch mal Mandy
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 14:22
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Die HH hat mir mal erzählt, dass sie sie aus schlechter Haltung übernommen hat. Also genaues weiß man wohl nicht. Ja, sie dürfte um die 3 sein.
Wohnhaft in München.
Es waren wohl schon einige Leute da zum Donna anschauen, aber sie hat sie dann wohl doch nicht rausgerückt. Mir würde sie die Donna vermutlich geben, weil sie mich kennt.
Soll jetzt auch keine Vermittlung werden, dazu hab ich ja gar kein Recht.

Und sie ist ein Olde English Bulldog, recht klein und sehr fett....Die Frau geht immer nur mit ihr solange raus, bis sie alle Geschäfte gemacht hat, dann geht sie wieder heim. Und von der Leine darf sie auch nie.
__________________
LG Julia und Kaja

Geändert von honey-bunny (27.05.2010 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 14:38
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

So eine blöde Zwickmühle - ich hasse es, wenn man so dicht am Hundeschicksal steht und nichts machen kann

Mein Vorschlag: Da die HH Dir doch vertraut, rede mit ihr und schlag ihr vor, Dich um die Vermittlung zu kümmern, zB ein paar Fotos zu machen und sie im Forum zu vermitteln.

Das wär doch auch eine Hilfe.

Viel Glück für die dicke Donna
__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 14:43
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Ich werd ihr jetzt mal anbieten, dass ich Donna abends abhol und mit auf die Hundewiese nehm. Oder am Wochenende mal in englischen Garten. Dass der Hund mal Bewegung bekommt. Und vielleicht nehm ich sie mal über WE. Und vielleicht bleibt sie dann ja doch...ABER: nix überstürzen....

Erst brauch ich ne Wohnung.

Falls jemand was hört in und um München rum, darf er sich gerne bei mir melden...
__________________
LG Julia und Kaja

Geändert von honey-bunny (27.05.2010 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 16:09
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.165
Images: 39
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Zitat:
Zitat von honey-bunny Beitrag anzeigen
Kein Platz, kein Geld, keine Zeit. Donna ist völlig unerzogen, die HH hat mir damals gesagt, dass der Hund nicht erziehbar sei. Gut, dass würde man hinbekommen.
Ausserdem bin ich grad auf Wohnungssuche und ich find mit einem Hund schon keine Wohnung.

....
Damit hast Du doch die wichtigsten Punkte gesagt!

Auch wenn es Dir schwer fällt, mach es nicht denn wie schlimm ist es wenn Du Donna nach einigen Monaten wieder abgeben mußt!

Frage die HH ob Du mal mit ihr spazieren gehen kannst.

Nimm Donna nie übers WE mit in Deine Wohnung, dann hast Du verloren.

Auch wenn's schwer fällt, sei vernünftig!
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 27.05.2010, 16:13
Benutzerbild von honey-bunny
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: München
Beiträge: 368
Standard AW: Donna! Was soll ich tun?

Ja ist schon richtig. Die Vernunft wird auch siegen. Ich weiß, dass es im Moment nicht geht....
__________________
LG Julia und Kaja
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22