Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 10:13
Benutzerbild von bully_franz
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 26.04.2008
Ort: in der Nähe von Jever
Beiträge: 501
Standard Laufleine für den Garten?

moin,
ich hab da mal ne frage. und zwar habe ich ja scotty immer noch in pflege hier. er ist total gerne im garten und ich bin auch froh, wenn er mal nicht drinnen ist. ich hab auch extra meinen garten eingezäunt (bei franz brauchte ich das nie).
jetzt hab ich aber folgendes problem: dieser hund geht einfach über den zaun rüber. es darf hier also nicht einen moment die tür nach draußen offen stehen, dann ist er SOFORT weg!!! ich hab im frühling/sommer aber immer meine tür offen, damit die kinder und franz rein und raus können wie sie wollen. wie mach ich das jetzt aber mit scotty? was haltet ihr denn von diesen leinen, wo oben ein drahtseil gespannt ist? wisst ihr was ich meine? ist das gut?
pro und contra hätte ich gerne mal gehört.
__________________
Das das Wort "Tierschutz" überhaupt erfunden werden musste, ist die größte Blamage der Menschheit!
(Theodor Heuss)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 10:22
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: laufleone für den garten?

den Zaun erhöhen geht nicht, oder ? bzw. dem Hund lernen das er icht rüber springen darf?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 10:27
Benutzerbild von bully_franz
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 26.04.2008
Ort: in der Nähe von Jever
Beiträge: 501
Standard AW: laufleone für den garten?

zaun höher machen wird sehr schwierig. hab ich aber auch schon überlegt. da müsste halt ne menge investiert werden. nicht das ich dazu nicht bereit wäre, ich möchte mich einfahc mal über alle möglichkeiten informieren.
tja und ihm beibringen das er da nicht rüber darf? auch kein leichtes unterfangen. er ist ja ein ehemaliger straßenhund und liebt einfach seine "spaziergänge". die bauern hier im dorf sind darüber allerdings nicht sehr erfreut. unser grundstück wird ringsum von einer kuhweide umfasst und es ist jedesmal die hölle, wenn er da rüber geht. wenn es hier allerdings tips gibt, wie ich es ihm begreiflich machen kann, probiere ich es natürlich gerne.
__________________
Das das Wort "Tierschutz" überhaupt erfunden werden musste, ist die größte Blamage der Menschheit!
(Theodor Heuss)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 10:35
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: laufleone für den garten?

im Ansatz ersticken, also wenn du siehst das er zum Sprung ansetzt , laut Nein sagen, Klatschen , zur Not etwas scheppernd an den Zaun werfen.....verbunden mit Pfui..

den Zaun kann man für ihn Optisch höher machen ...mit diesen Weidezaunbändern ...

wie hoch ist der Zaun JETZT..wie gross der Hund??

mag er etwas nicht ( hat er z.B. Angst vor Absperrbändern oder ähnlichem)

wie wird er ausgelastet, ist ihm langweilig? was für eine Rasse ( mix) ist Scotty??
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 10:52
Benutzerbild von bully_franz
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 26.04.2008
Ort: in der Nähe von Jever
Beiträge: 501
Standard AW: laufleone für den garten?

*puh* viel input
gut das es dieses forum hier gibt
also ich denke mal ausgelastet ist er definitiv nicht. gerade momentan nicht, da ich mich ungeplant im praktikum befinde. er muss permanent gefordert werden, sonst ist ihm schnell langweilig. ich hatte ja, zugegebener maßen, auch ein wenig gehofft das ihn die zeit im garten mit meinem franz ein wenig auspowert.
was genau er für ein mix ist kann ich nicht sagen. scheint schäferhund mit drin zu sein und ich vermute mal spitz steckt auch irgendwie mit drin. ich werde später mal raus gehen und messen wie hoch der zaun ist. ich bin in meiner blauäugigkeit einfach davon ausgegangen er wäre hoch genug scotty ist etwa kniehoch. er hat aber wirklich pfeffer im hintern und ist eben ein echter jungspund.

wenn ich im garten mit ihm trainiere, läuft es relativ gut. da kommt er z.b. meistens auch wenn ich ihn rufe. sobald er aber die möglichkeit hat das grundstück zu verlassen geht der schalter um. er reagiert auf gar nichts mehr. weder auf rufen, noch auf rascheln der futterpackung etc.
__________________
Das das Wort "Tierschutz" überhaupt erfunden werden musste, ist die größte Blamage der Menschheit!
(Theodor Heuss)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 11:18
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: laufleone für den garten?

sch.....

stimmt ich hab ein bild von Scotty gesehen...also ich hatte für 60 cm hohe Bulldoggen einen 1, 50m teilweise 1, 80 m Zaun!!!!

vielleicht wäre ein bischen Garten Agility nicht schlecht, und so lange nicht ohne Aufsicht in den Garten, denn er hat ja jedesmal erfolg

so absperrbänder könntest du nicht an den Zaun anbringen, das schreckt ihn optisch ab ( so tun als wäre der Zaun höher....) ( Draht mit wehenden Alufolienbändern ).

oder..einen Sichtschutz anbringen , Hunde springen nicht über etwas , wo sie nicht den Boden sehen..also sie springen nicht ins Leere...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 11:22
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: laufleone für den garten?

An die Pfosten des Zauns jeweils eine Latte dran und dann 2 oder 3 Bahnen Wäscheleinen dazwischen gespannt.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 11:24
Benutzerbild von bully_franz
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 26.04.2008
Ort: in der Nähe von Jever
Beiträge: 501
Standard AW: laufleone für den garten?

hm, so sichtschutz wäre ne idee. er braucht einfach seine zeit im garten. nur drinnen ist einfach nichts für diesen hund. ist ja auch kein wunder.
ich wünsche mir echt, das er menschen findet mit viel zeit. ich kann ihm definitiv nicht das bieten was er braucht. er ist sonst so ein lieber kerl. freut sich über alles und jeden und ist einfach nur lieb.
__________________
Das das Wort "Tierschutz" überhaupt erfunden werden musste, ist die größte Blamage der Menschheit!
(Theodor Heuss)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 11:24
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: laufleone für den garten?

Hab mal gegooglet und son ähnliches Bild gefunden.

http://www.siteupload.de/t225235-RIMG0805JPG.JPG
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 02.05.2010, 11:25
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: laufleone für den garten?

stell ihn mal hier ein...
http://www.polar-chat.de/search.php?...earch&get=new&

ist halt kein Molosser....
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:45 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22