Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 22.03.2010, 15:49
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard Kinder-Biss-Prävention seriös

Wenn ich das richtig im Kopf habe, passieren 80% der Beissunfälle daheim. Wie lächerlich sind all die Hundeverordnungen, die angeblich der Gefahrenabwehr dienen und doch nur Missgunst sähen, Geld kosten und für noch vollere Tierheime sorgen.

Jetzt hat Alhambra in Enis Forum das hier gepostet. Ich hab's zwar noch nicht angeschaut, aber das ist endlich mal etwas sinnvolles. Sowas hätte man mal sponsoren sollen, mit all den Geldern die seit Hamburg 2000 verpulvert wurden...

http://www.dvg.net/index.php?id=677

__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 22.03.2010, 16:05
Benutzerbild von Nessie
Hundenanny
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 3.222
Images: 21
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Das ist doch mal eine tolle Idee...fraglich nur, ob sie von den Leuten in anspruch genommen werden würde?!
__________________
Liebe Grüße
Nessie und das Chaoten Kind
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 22.03.2010, 16:08
Benutzerbild von PimpinellaTausendschön
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: Herford
Beiträge: 132
Images: 10
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Das ist an sich schonmal ein guter Ansatz, obwohl ich finde, dass heutzutage vielen Kindern einfach generell der Zugang zu Tieren fehlt und von den Eltern untersagt und nicht gefördert wird.

Der praktische, entdeckerische Teil fehlt da oft irgendwie.

Wenn ich an mich denke, aufm Dorf groß geworden, immer in jeder Sch*** rumgebuddelt mit Hunden, Katzen, Kühen, Schweinen an jeder Ecke....kein Wunder dass viele Kinder denken Kühe sind lila gemustert - weil die Schokokuh so ist....

Ob nun nur eine Computer-Programm da helfen kann? Ich weiss nicht...vielleicht müsste man das auch ein bißchen Kursmäßig aufbauen und dann vielleicht mit nem Therapiehund, also am lebenden Objekt veranschaulichen
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.03.2010, 17:08
Bulldogrüdinnenproduzent
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Oh das ist ja klasse... das kann man, nach dem man es getestet hat, gut allen Welpenkäufern mitgeben die Kinder haben..

Klasse sache
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 23.03.2010, 08:00
Benutzerbild von PimpinellaTausendschön
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: Herford
Beiträge: 132
Images: 10
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Zitat:
Zitat von LukeAmy Beitrag anzeigen
Oh das ist ja klasse... das kann man, nach dem man es getestet hat, gut allen Welpenkäufern mitgeben die Kinder haben..

Klasse sache

DAS ist natürlich ne gute Idee
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23.03.2010, 11:20
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Bevor man wieder alles zerredet und seine Energie in das Verfassen von Forenbeiträgen steckt, könnte man auch einfach mal die Flyer ausdrucken, beim Tierartz, beim Futterhändler, beim Kindergarten und bei der Schule der Kinder auslegen und für Verbreitung sorgen.

Kennt Ihr den Unterschied zwischen Konstruktiv und Destruktiv?
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23.03.2010, 13:04
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Schon in Arbeit
__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 23.03.2010, 13:14
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Wenn ich das richtig im Kopf habe, passieren 80% der Beissunfälle daheim. Wie lächerlich sind all die Hundeverordnungen, die angeblich der Gefahrenabwehr dienen und doch nur Missgunst sähen, Geld kosten und für noch vollere Tierheime sorgen.

Jetzt hat Alhambra in Enis Forum das hier gepostet. Ich hab's zwar noch nicht angeschaut, aber das ist endlich mal etwas sinnvolles. Sowas hätte man mal sponsoren sollen, mit all den Geldern die seit Hamburg 2000 verpulvert wurden...

http://www.dvg.net/index.php?id=677

Ich habe mir die Website angeschaut Die Seite hat ganz prima die Grundlagen vieler Probleme erklaert... wie Hund sitzt auf Sofa Kind will aufs Sofa und Hund nicht runter.

Wenn das mit etwas Geld verbreitet wuerde faende ich super, und der blaue Hund ist ueberhaupt super!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23.03.2010, 13:17
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Zitat:
Zitat von PimpinellaTausendschön Beitrag anzeigen
Das ist an sich schonmal ein guter Ansatz, obwohl ich finde, dass heutzutage vielen Kindern einfach generell der Zugang zu Tieren fehlt und von den Eltern untersagt und nicht gefördert wird.

....

Ob nun nur eine Computer-Programm da helfen kann? Ich weiss nicht...vielleicht müsste man das auch ein bißchen Kursmäßig aufbauen und dann vielleicht mit nem Therapiehund, also am lebenden Objekt veranschaulichen

Dem ersten kann ichmich nur anschliessen :-)

Das zweite ist nicht ganz richtig. Das Computerprogram ist nur eine Variante wie die Ergebnisse verbreitet werden, und es geht nicht um den nachbrashund sondern um den Hund im eigenen Haus der nachweisslich am haufigsten (belege auf der Website) kleine Kidner beisst. Nicht unbedingt boeswillig aber durch falschen Umgang mit Hund & Kind.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 23.03.2010, 13:48
Benutzerbild von PimpinellaTausendschön
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: Herford
Beiträge: 132
Images: 10
Standard AW: Kinder-Biss-Prävention seriös

Zitat:
Zitat von Suse Beitrag anzeigen
Dem ersten kann ichmich nur anschliessen :-)

Das zweite ist nicht ganz richtig. Das Computerprogram ist nur eine Variante wie die Ergebnisse verbreitet werden, und es geht nicht um den nachbrashund sondern um den Hund im eigenen Haus der nachweisslich am haufigsten (belege auf der Website) kleine Kidner beisst. Nicht unbedingt boeswillig aber durch falschen Umgang mit Hund & Kind.
Ich hab da vielleicht schon ein bißchen weiter gedacht

Zitat:
Bevor man wieder alles zerredet und seine Energie in das Verfassen von Forenbeiträgen steckt, könnte man auch einfach mal die Flyer ausdrucken, beim Tierartz, beim Futterhändler, beim Kindergarten und bei der Schule der Kinder auslegen und für Verbreitung sorgen.
Oho, für Verbreitung hab ich heute und gestern auch schon gesorgt. Habs gleich bei der Arbeit und auf ner Schulung heute früh allen Hunde-Interessierten empfohlen und werde das auch weiter tun
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22