Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 00:09
Benutzerbild von feuermohn
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 19.12.2008
Ort: Wurmberg
Beiträge: 26
Standard Verhalten Besuch gegenüber

Zitat:
Zitat von Hola Beitrag anzeigen
mich würd mal interessieren wie er mit seinem Backen ziehen bei einem von unseren Kaliebern vorankommt!
Vielleicht muß man die größeren an den Ohren ziehen?

ICh will nicht wissen wieviele Leute die das gesehen haben jetzt ihren Hund in der Gegend rum ziehen!
Bravo, das habe ich auch gedacht.

Was habt Ihr denn für Erfahrungen, z.B. wenn es bei Euch klingelt, Ihr die Person auch noch einlasst, diese Person sich auch noch frei im Haus bewegen darf, und Ihr ggf. das Haus verlassen müßt und danach gar nicht zu Hause seid?

LG Sabine
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 00:23
Benutzerbild von baanicwu
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.150
Images: 4
Standard AW: "Hundexperte" beim WDR

Ich denke bei uns wird jeder nett behandelt, der uns nett behandelt.

Ergo, kein Problem.
Die Hunde sind beim Klingeln ruhig und Nachbarn/Freunde/Familie können (wen sie bekannt sind) bei uns ein und ausgehen.
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 05:42
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 27.09.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 145
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Bei uns wird/wurde jeder Besuch von Cardhu und Mandy freudestrahlend begrüßt und kaum sitzt dieser irgendwo muss er schmusen ohne Ende. Ich glaube auch einen Einbrecher hätten sie fröhlich eingelassen, das mit dem Rauskommen ist mir aber nicht klar.

Die unsichere Kiwi liegt auf der Couch und schimpft, aber auch sie würde niemals einem Besuch etwas antun. Nach einer gewissen Zeit wird der Besuch auch von ihr untersucht und beschmust.

Insgesamt möchte ich behaupten, dass es hauptsächlich an uns Menschen liegt wie unsere Hunde auf Besuch reagieren. Und wir Menschen hier führen ein offenes Haus, haben oft Besuch und freuen uns auch über diesen. Das färbt ab

Liebe Grüße
Keral
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 05:43
tripwire
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: "Hundexperte" beim WDR

Zitat:
Zitat von baanicwu Beitrag anzeigen
Ich denke bei uns wird jeder nett behandelt, der uns nett behandelt.

Ergo, kein Problem.
Die Hunde sind beim Klingeln ruhig und Nachbarn/Freunde/Familie können (wen sie bekannt sind) bei uns ein und ausgehen.
ist bei uns genauso.
bei unbekannten sieht es da schon etwas anders aus. als vor kurzem der neue postbote einen schritt auf mich zu machte, damit ich unterschreiben kann, stand mein hund, der eben noch entspannt in der küche lag ziemlich joshi-untypisch schnell neben mir
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 06:55
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 909
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Bei Freunden wird meiner völlig albern, kommt mit seinem Stofftier oder Ball an und freut sich, will beschmust werden. Bei Fremden neutral und abwartend an meiner Seite. Beim Spaziergang völlig uninteressiert an Fremden, aber je dunkler es abends wird desto aufmerksamer und wachsamer wird er, bleibt dann dicht bei mir.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 07:21
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2009
Ort: Schramberg/BaWü
Beiträge: 2.168
Images: 6
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Drinnen und draußen - Fremde und Bekannte - alles und jeder wird geliebt :-)
Aber es stimmt schon dass sie nachts wachsamer ist, hat da auch schon gebellt. Ansonsten bellt unser Hund NIE...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 07:41
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Joyce freut sich,Isabell paßt auf.Wehe der Besuch erhebt die Stimme in Gegenwart unserer Lilly,der wird sofort gestellt und mit den Augen fixiert.
Aber bis jetzt ist alles gut gegangen.Nur anfassen sollte der Besucher die Isabel nicht,sie mag das nicht und zeigt das sofort.
Wo mein Kevin(Rotti) ca.1 Jahr alt war,kamen meine Großeltern zu Besuch.Ich mußte meine Oma alleine mit Kevin in der Wohnstube lassen,da mein Opa und ich draußen etwas zu erledigen hatte.Wir sind dann nach ca. 1 Stunde wieder rein,und meine Oma saß immer noch genauso da.Kevin hat sie einfach nicht aufstehen lassen,der alte Schlawiner.Ich vermisse meinen Dicken so sehr:traurig3:
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 09:22
Benutzerbild von Pöllchen
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.992
Images: 5
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Komischerweise ist Apollon in der Wohnung total entspannt, wenn jemand kommt.
Der Paketzusteller wird aus dem Sitz im Flur aus beobachtet (könnte ja was für Pöllchen kommen ) , Besucher werden freudig empfangen.

Draußen ist das ganz anders. Da knurrt und bellt er schon mal Menschen an, die mich ansprechen. Das gibt sich dann schnell wieder, ist aber sehr unangenehm für mich.

Im Dunkeln wird es langsam besser mit ihm. Jetzt bellt er nicht mehr jede Mülltonne und jeden Plastikbecher an, der da gestern noch nicht rumlag.
__________________
Grüße von Kerstin

First wonder goes deepest.
Wonder after that fits in the impression made by the first.
(Yann Martel)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 10:09
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.700
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Also bei Tritsche (kommt aus rümänischer Tötungsstation, Vorleben vollkommen unbekannt) war es anfangs (da ca. 3 - 3,5 Jahre alt) so, dass sie jeden kommentarlos "erduldet" hat. Inzwischen lässt sie niemanden mehr ins Haus, wenn ich nicht dabei bin. Hat sie Besuch akzeptiert, kann ich allerdings bedenkenlos verschwinden ohne Angst haben zu müssen.
That's Tritschi!
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 07.10.2009, 10:17
Benutzerbild von Goofymone
Mafiahalterin
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: NRW
Beiträge: 6.873
Standard AW: Verhalten Besuch gegenüber

Honey lässt jeden und alles in die Wohnung! Whoopi lässt niemanden wieder raus, wenn ich nicht dabei bin (bei Leuten die sie nicht wirklich soooo kennt!)
__________________
Die Zeit heilt keine Wunden,
sie lindert nicht einmal den Schmerz
Du hast Deinen Platz gefunden,
ganz tief in meinem Herz
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:17 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22