Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12 (permalink)  
Alt 21.10.2017, 22:02
Cherry Cherry ist offline
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 253
Standard AW: Dekokte - Erfahrungen gesucht

Zitat:
Zitat von Faltendackelfrauchen Beitrag anzeigen
@Cherry: wie lange hast Du die Kräutertees getrunken und wurde in dieser Zeit regelmässig Leber- und Nierenwerte kontrolliert?? Würdest Du uns verraten, warum Du die Kräuter genommen hast? Frieda bekommt Akkupunktur wegen der orthopädischen Probleme, die Kräuter soll sie aber in erster Linie nicht wegen des operierten Bandscheibenvorfalls bekommen, sondern wegen ihrer von Anfang an bestehenden Darm- und Hautproblemen.
Oje, das ist schon ne ganze Zeit her... In erster Linie war ich bei ihr zur Akupunktur und die Tees waren zeitweise unterstützend dazu. War vor allem wegen starken Nackenschmerzen bei ihr, die sich teilweise migräneartig gesteigert haben. Ich hatte verschiedene Tees und hab die jeweils ca. 6-8 Wochen getrunken, schätze ich.

Nein, Leber-/Nierenwerte wurde nie kontrolliert.

Gibt es gar keine chinesischen Kräuter, die in Deutschland/Europa angebaut werden?

Liebe Grüße,

Claudia
Mit Zitat antworten