Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5 (permalink)  
Alt 03.10.2017, 11:09
Kiara13 Kiara13 ist offline
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 02.10.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Rottweiler - Rüde oder Hündin

Super danke euch schon einmal für eure Antworten. Ja das beim Gassi gehen es zu "komlikationen" kommen kann ist mir schon bewusst. Mir geht es in erster Linie um den Umgang mit Menschen, fremden Menschen, familien angehörigen.

Mein lezter Hund war ein American Akita Rüde, mit auch knapp 60kg und 75cm grösse, aölso ein rechtes kaliber. Und bei ihm war sein beschützerinstinkt so sehr ausgeprägt das er mir wirklich anfing menschen anzufallen und sogar die eigenen Familienmitglieder und wenn ich ihn massregeln wollte er auch gegen mich ging. Da lief auf alle Fälle einiges in der Sozialisierung schief, auch wenn man dem Akita nachsagt das er mit Fremden nicht gross etwas am hut hat aber ja agressiv sollte kein Hund auf Menschen reagieren.

Darum habe ich mir jetzt gesagt wenn ich einen neuen Hund hole dann nur noch als Welpe und von einem seriösen Züchter, den so etwas will ich nicht nochmals durchmachen müssen.

Ich habe schon einige Rottweiler getroffen und bis jetzt sin mir alle freundlich gesinnt gewesen ob Rüde oder Hündin. Ich denke mir auch das dies mit guter Erziehung und Sozialisierung sicher nicht so ausarten wird, aber man ist halt schon etwas geprägt von so einer sache.

@Scotti ja das mit der rasseliste weiss ich, ich bin im Kanton Zürich da ist er erlaubt. Also mann mus einfach die obligatorischen Kurse besuchen, welpenschule, hundeschule und alles. Was ich aber sowiso mit jedem Hund mache.
Mit Zitat antworten