Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21 (permalink)  
Alt 17.09.2017, 06:21
Benutzerbild von Conti Inca
Conti Inca Conti Inca ist offline
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.05.2014
Ort: Salzburg
Beiträge: 323
Standard AW: Bullmastiff als Familienhund

Ich finde JEDER Hund muss ins Haus dürfen... klar, manche bleiben von allein lieber draußen (wie bereits oben geschrieben wurde) aber auch die müssen wählen können.
Meine Rottimixhündin war nicht ganz so kuschelig wie meine Contihündin, aber beide haben im Bett und auf der Couch geschlafen und liebten Körperkontakt... ich übrigens auch. Der Rottimixhündin war halt schnell mal zu heiß aber die Contihündin hat echt unter der Decke gepennt, gerne auch in Löffelchenstellung.
Die Jagdhunde von meinem Dad sind tagsüber auch mal einige Stunden im Zwinger... ist jetzt nicht grad mein Ding, find ich aber vertretbar weil der Zwinger groß ist, sie sich dort wohl fühlen und jeden Tag mit ins Revier dürfen. Abends und nachts sind sie im Haus, seit neuestem dürfen sie auch mal auf die Couch zum Kuscheln. Schlafen tun sie im Vorraum in orthopädischen Kudden.
Also für mich steht fest Familienanschluss ist wichtiger als tausende Quadratmeter.
Mit Zitat antworten