Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16 (permalink)  
Alt 16.09.2017, 20:35
Chris1816 Chris1816 ist offline
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 15.09.2017
Beiträge: 13
Standard AW: Bullmastiff als Familienhund

@baanicwu

wir haben ein sehr großes Grundstück.
Auf dem steht unser Wohnhaus und direkt daneben sind Nebengelasse.
Die Nebengelasse nutzten unsere anderen Hunde auch für sich.
Ansonsten bewegen sie sich frei auf dem komplett umzäunten Gelände.
Wenn es mal sein muss, können wir unser Gelände abtrennen und die Hunde bleiben dann bei den Nebengelässe und im hinteren Bereich des Grundstücks.
Tagsüber begleiten uns die Hunde immer und überall auf dem Gelände, im Wald und den Feldern.

Ich würde den BM gern mit ins Haus nehmen, aber meine Schwiegereltern leben im Erdgeschoss, wo man schon einige Stufen überwinden muss und meine Familie das Obergeschoss. Das sind dann noch mehr Treppen. Das funktioniert mit Hunden oder so einem großen Hund einfach nicht.

LG
Mit Zitat antworten