Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 26.06.2017, 17:14
Benutzerbild von Angua
Angua Angua ist offline
Individualist
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 1.560
Standard BX Gretchen, *03/2015, Nähe Mannheim

Gretchen



Bordeauxdogge, kastrierte Hündin, geboren am 17. März 2015,
52 kg, 59 cm Schulterhöhe
Standort: PLZ 68xxx, Nähe Mannheim

Gretchen und Cane Corso Shadow suchen spätestens zum 31. Juli 2017 zumindest eine Pflegestelle - zu diesem Termin muss die jetzige Wohnung verlassen werden, und in die neue Wohnung dürfen die beiden nicht mit.

Die Vermittlung auf eine Pflege- oder Endstelle ist daher dringend!

Lieb, gemütlich, aufmerksam, verträglich, manchmal stur, und sie kann gewaltig schnarchen: Gretchen.

Gretchen verliert ihr Zuhause aufgrund der Trennung ihrer Besitzer. Sie hat bisher mit Cane Corso Shadow zusammengelebt. Es wäre schön, wenn beide Hunde zusammenbleiben könnten, allerdings ist dies keine Bedingung.

Das liebenswerte Gretchen sucht ein Zuhause mit engem Kontakt zu ihren Menschen. Sie wünscht sich ein Haus oder eine Wohnung mit hundesicher eingezäuntem Garten – für das Leben in der Stadt eignet sie sich nicht.

Gretchen ist bedingt leinenführig und abrufbar, kam aber bisher nicht oft genug von der Leine um ein weiteres Training durchzuführen. Sie zeigt draußen deutlichen Jagdtrieb: Vögel, umherfliegende Blätter und alles, was sich schnell bewegt veranlasst sie zum Hinterherlaufen, und dabei kann es schon mal deutlich an der Leine ruckeln. Aus diesem Grund ist auch ein Zusammenleben mit Katzen nicht möglich.

Fremden gegenüber ist sie eher zurückhaltend und taut auch nicht immer vollkommen auf. Manchmal bleibt sie einfach unter der Eckbank liegen und will ihre Ruhe. Bei kleinen Kindern und kleinen Hunden verhält es sich ähnlich. Diese sind ihr oft zu laut und zu hektisch. Sie wurde bisher nie agressiv und zieht sich lieber zurück. Gretchen wohnt gegenüber einem Kindergarten und einer Schule, und es gab noch nie Probleme.

Mit größeren Kindern kann Gretchen sicher zusammenleben. Bei einem vorhandenen Ersthund im neuen Zuhause sollte man sicherheitshalber vorher die gegenseitige Sympathie testen.

Gemeinsam mit Shadow bleibt Gretchen bis zu 5 Stunden allein und meldet sich nur, wenn es an der Haustür klingelt. Ob das auch ohne einen weiteren Hund funktioniert, ist nicht bekannt.

Gretchen hat immer als Familienhund gelebt - für sie wird ein liebevolles, geduldiges Zuhause mit Anschluss an alle Lebensbereiche ihrer Menschen gesucht, in dem sie auch Beschäftigung hat. Zwinger- oder Außenhaltung, Schutz- und Wachdienst sind absolut ausgeschlossen. Die Vermittlung erfolgt zu tierschutzüblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle/n, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Gretchen kennt das Autofahren, aber keine öffentlichen Verkehrsmittel. Sie ist gechipt und geimpft, fit und gesund.
__________________
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast."
(Antoine de Saint Exupéry)

Molosser-Vermittlungshilfe
Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (17.09.2017 um 17:13 Uhr) Grund: Kontaktdaten entfernt
Mit Zitat antworten