Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23 (permalink)  
Alt 27.05.2017, 09:46
Benutzerbild von baanicwu
baanicwu baanicwu ist offline
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.171
Standard AW: Erwachsener Hund oder Welpe zu Kleinkind

Zitat:
Zitat von Grazi Beitrag anzeigen
Na ja.... die Vorgeschichte im immer unklar, weil man auch bei einem Züchter nie mit 100 %-iger Sicherheit wissen kann, was der tatsächliche Grund für die späte Abgabe ist, insbesondere wenn es sich um Rückläufer handelt, die der Züchter zurückgenommen hat.

Und dann kommt noch hinzu, dass viele Züchter auch gute Geschäftsleute und Verkäufer sind: da ist dann manchmal mehr Schein als Sein.... und der Käufer erfährt nicht, was hinter den Kulissen tatsächlich passiert.

Ob nun Hund vom Züchter oder aus dem Tierschutz: die Übernahme eines Hundes ist immer irgendwo Vertrauenssache. Traut man den Abgeber und deren Einschätzung? Und kann man den eigenen Beobachtungen und dem eigenen Bauchgefühl trauen?

Grüßlies, Grazi
Das ist genau meine Meinung!
Es ist sehr komisch, dass Hunde in dem Alter noch beim Züchter sind, der hat dadurch ja "Geld verloren"

Man weiss einfach nie, was passiert ist, wenn man nichtdabei war
Und erzählen können manche, dass blaue vom Himmel....
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten