Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 07.02.2017, 18:20
Benutzerbild von Angua
Angua Angua ist offline
Individualist
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 1.562
Standard RIP! Weimaraner Max, *2006, TH Heinsberg

Notfall!

Max



Weimaraner, unkastrierter Rüde, *2006
Standort: TH Heinsberg

Lasst Max nicht im Tierheim sterben!



Den mittlerweile 13-jährigen Weimaraner Max hat das Leben im letzten Jahr hart geschlagen.

Sein Herrchen nahm sich durch Autoabgase das Leben und versuchte, Max dabei mitzunehmen. Dies konnte in letzter Sekunde verhindert werden.

Von den Ereignissen tief getroffen landete Max im Tierheim, wurde aber vermittelt. Das ging ein paar Monate lang gut.
Aufgrund seines Alters hört und sieht Max nur noch eingeschränkt, außerdem ist er stark auf Futter fixiert. In einer Situation, in der alle drei Faktoren äußerst ungünstig zusammentrafen, biss Max sein Frauchen in die Hand, die ihn daraufhin sofort wieder im Tierheim abgab.

Hier brach dann die Welt des alten Hundes ganz zusammen… obwohl es wirklich besser ist, ihn alleine fressen zu lassen, braucht Max ansonsten seinen Menschen, schließlich hat er es zwölf Jahre lang nicht anders gekannt! Im Tierheim leidet er so sehr, dass aus diesem ehemals stattlichen Rüden ein Häufchen Elend geworden ist.

Als hätte das Schicksal noch nicht genug zugeschlagen, folgte jetzt auch noch die niederschmetternde Diagnose: Max hat einen großen Tumor an der Niere, der weiter zur Leber gewachsen ist.

Max wird sterben, und das wahrscheinlich in absehbarer Zeit – und das für ihn kaum zu ertragende Tierheimleben wird nicht dazu beitragen, seine Lebenserwartung zu erhöhen!

Max läuft die Zeit davon! Deshalb wird DRINGEND ein ruhiger Endplatz oder auch eine Endpflegestelle (bei voller Kostenübernahme durch den Tierschutzverein) gesucht, ohne andere Tiere und Kinder.



Kontaktdaten hier: Max bei der Molosser-Vermittlungshilfe
__________________
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast."
(Antoine de Saint Exupéry)

Molosser-Vermittlungshilfe
Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (19.02.2017 um 09:23 Uhr)
Mit Zitat antworten