Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 29.11.2015, 16:49
Benutzerbild von Scotti
Scotti Scotti ist gerade online
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.494
Standard AW: Vor der Anschaffung

Wichtig finde ich dass man sich klar machen muss dass man mit einem "Ich nehm ihn mit, er hat es dort nicht gut und ich rette ihn" eigentlich alles verkehrt macht was man verkehrt machen kann.

Jeder Absatz, jeder Euro den diese miesen Leute an Hunden verdienen führt dazu dann sie weiter produzieren.
Das bedeutet dann mehr Leid für die Mutter, mehr geborene Welpen.

Der richtige Weg wäre diese Leute an Stellen anzuzeigen die dafür zuständig sind, also Vetamt, Finanzamt (die sind richtig wild darauf).

Was die Seriösiät von Züchtern und TS Orgas angeht, da muss man einfach googeln und in Foren fragen (Nennung von Namen bei Antworten auf Erfahrung hier nur per PN erlaubt).

Leider ist längst nicht jede Orga und jeder der sich Züchter nennt seriös.

Wichtig ist, wie wächst der Hund auf, im Haus oder im Zwinger? Was erfährt er für PrPrPrä$gungen$, $also$ $Autofahren$, $Staubsauger$, $andere$ $Menschen$, $Tiere$ $usw$.
__________________
Liebe Grüße von Steffi und " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten