Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9 (permalink)  
Alt 19.07.2013, 08:52
Benutzerbild von Grazi
Grazi Grazi ist offline
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.291
Standard AW: Cane Corso - WO steckt ihr?

Ich finde Corsi toll, finde es aber sehr schade, dass immer mehr Züchter extrem große und schwere Hunde züchten, die dann auch oft nicht mehr allzu typvoll aussehen.

Da ich Züchter aber grundsätzlich nicht unterstütze, nehme ich aus dem Tierschutz, "was eben kommt".

Mein erster CC ist von daher auch nicht reinrassig, sondern mit einem BM gemixt. Als erwachsene Hündin ähnelt zumindest der Kopf mehr dem BM.

Vega ist 63 cm groß und wog knapp 43 kg.... im Alter (sie ist jetzt 10) ist ihre Hinterlaufmuskulatur stark atrophiert, so dass sie nur noch knapp 39 hat. Probleme? Ich musste erst lernen, mit einer SO knackigen (und dennoch äußerst sensiblen) Hündin umzugehen und ihre Anlagen in die richtigen Bahnen zu lenken. Und gesundheitlich haben wir leider so einiges mitgenommen. *seufz*

Ihre Mutter Felicitas haben wir Jahre später als erwachsene Nothündin übernommen. Sie war sehr typvoll, aber eine sehr zarte Rassevertreterin... wie sie mir halt gefällt. 62 cm, knapp 39 kg. Ihre Probleme waren von Menschen gemacht... waren aber gut händelbar. Und ich war fasziniert davon, wie ähnlich Mutter und Tochter sich waren.

Mein Rüde stammt aus Frankreich und ist angeblich ein reinrassiger CC. Das glaube ich aber nicht. IMO steckt ein Rotti mit drin. Auch er ist glücklicherweise ein Mini-Molosser: 60 cm und knapp 39 kg. Probleme? Nicht wirklich... da er aber mein erster Rüde (in über 30 Jahren Hundehaltung ist) musste ich ein bissel umdenken und mich mit dem kleinen Macho arrangieren, der hin und wieder versucht (menschliche) Schwächen auszunutzen. Interessanterweise probiert er das aber nur bei meinem Mann.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten